Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Den Durchblick behalten

DatenmanagementsystemeOnline nach Argentinien

Gießprozess

Selten hatte Versiondog-Anbieter Auvesy weniger Integrationsaufwand: Eine der größten Aluminiumhütten Südamerikas installierte und konfigurierte die Software selbstständig. Die wenigen Rückfragen klärte die Support-Hotline.

…mehr

SAP ERPDen Durchblick behalten

will auch der Auftragsfertiger Berliner Glas. Um dem steigenden Wettbewerbsdruck gerecht zu werden, das Innovationstempo voranzutreiben und unternehmensweit integrierte Anwendungen zu ermöglichen, führte der Mittelständler daher SAP ERP ein. Unterstützt wurden die Berliner dabei vom SAP-Lösungsanbieter Steeb Anwendungssysteme.

sep
sep
sep
sep
SAP ERP: Den Durchblick behalten

Die Produkte des Spezialisten für die industrielle Nutzung von Licht werden nach eigenen Angaben auftragsbezogen entwickelt und zunächst als Prototyp, dann seriell an sechs Produktionsstätten gefertigt. Für den Lithographie-Prozess in der Halbleiterindustrie bietet das Unternehmen beispielsweise präzise Auflageflächen für Masken und Wafer. Den Medizinsektor unterstützt es unter anderem mit einem Dentalkamera-System für die Herstellung von keramischem Zahnersatz. Technische Gläser werden von namhaften TV- und Computerherstellern als Vorsatzscheiben eingesetzt.

Seit der Jahrtausendwende, so die Geschäftsleitung, habe sich das eigentümergeführte Familienunternehmen durch Übernahmen stetig vergrößert und auch die Produktpalette sei in den letzten Jahren stark gewachsen. Ein Releasewechsel wurde nötig, um die gestiegenen Anforderungen insbesondere in der Produktion, der Produktionsabwicklung und der Kapazitätsplanung erfüllen zu können.

Anzeige

Für die Auswahl eines SAP-Dienstleisters wurde eine mehrstufige Ausschreibung durchgeführt. Dabei konnte sich der SAP-Lösungsanbieter aus Süddeutschland durchsetzen. „Die integrierte ERP-Lösung und die überzeugende Beratungsqualität haben letztendlich den Ausschlag für die Entscheidung gegeben“, erläutert Jörg Bannicke, Mitglied der Geschäftsleitung bei Berliner Glas. Nach nur neun Monaten Einführungszeit konnte die neue Unternehmenslösung schließlich live geschaltet werden. Nach eigenen Angaben konnten alle Produkte termingerecht geliefert werden, ohne dass es zu einer Stockung des Ressourcenbedarfs kam. Nach einem Jahr lässt sich bilanzieren, dass durch die Einführung der SAP-Lösung eine höhere Datentransparenz erreicht wurde. Dadurch können die Berliner schneller liefern und den Produkten eine bessere Preiskalkulation zugrunde legen. lg

Anzeige
application/msword
39.0 KB
Anwenderbericht Steeb Anwendungssysteme bei Berliner Glas
application/pdf
79.2 KB
Unternehmensbroschüre zu Steeb Anwendungssysteme
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Interface-SoftwareAutomation Services für SAP-Software

Wipro, Anbieter für Informationstechnologien, Beratung und Geschäftsprozesse, führt Automatisierungsdienste ein, unterstützt durch die KI-Plattform Wipro Holmes. Die von SAP zertifizierte Interface-Software für Holmes 2.

…mehr
All for One Steeb in Filderstadt

SAP-Dienstleister zahlt mehr DividendeAll for One Steeb verzeichnet kräftige Zuwächse

Nach der bilanzfeststellenden Aufsichtsratssitzung am Freitag, hat die All for One Steeb AG  ihre endgültigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2013/14 (30. September) veröffentlicht.

…mehr
Großunternehmen fragen zunehmend nach: All for One Steeb mit Umsatzplus

Großunternehmen fragen zunehmend nachAll for One Steeb mit Umsatzplus

Der IT-Komplettanbieter All for One Steeb konnte im 9-Monatszeitraum des Geschäftsjahres 2013/14 ein Umsatzplus von 19% auf 160,9 Mio. Euro und einen Anstieg beim EBIT um 27% auf 9,2 Mio. Euro erzielen.

…mehr

Mutterkonzern bündelt UnternehmensabteilungenTDS Informationstechnologie wird zur Fujitsu TDS

Die TDS Informationstechnologie AG, IT-Komplettdienstleister sowie SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen, firmiert ab sofort als Fujitsu TDS GmbH.

…mehr

Lösungen für KMUSAP bietet Null-Prozent-Finanzierung

SAP hat auf der Cebit ihr neues "Buy Now, Pay Later"-Programm vorgestellt. Das Finanzierungsangebot bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine Null-Prozent-Finanzierung für bis zu 24 Monate an, wenn sie ein SAP-Produkt kaufen, das in der SAP-Reseller-Preisliste aufgeführt ist.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung