Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Deutschland spart

ProduktdatenmanagementStimmige Daten für alle

Produktdatenmanagement

Wie stellt der rein kundenspezifisch arbeitende Werkzeug-, Modell- und Formenbau sicher, dass Produktentwicklung und Auftragssteuerung mit einheitlichen Daten arbeiten? Die Ausgangsbasis dafür könnte kaum anspruchsvoller sein.

…mehr

ProduktentwicklungDeutschland spart

und wichtige Investitionen werden auf die lange Bank geschoben. Leider gehen wir Deutschen das Sparen mit einer uns eigenen Akribie an. Wesentlich effektvoller ist es, interne Strukturen und Abläufe zu untersuchen und zu verbessern. Die Produktentwicklung bietet dazu Ansatzpunkte. Product Lifecycle Management verspricht eine Optimierung und Verkürzung der Produktentwicklungszeiten und somit ein schnelleres ,,Time to Market".

sep
sep
sep
sep

Führende Hersteller von Konstruktionssoftware sind bereits mit PLM-Systemen am Markt. So auch Parametric Technology oder kurz PTC. Deren PLM-Lösung basiert auf der neuen Software Pro/Engineer Wildfire.

Das amerikanische Unternehmen mit deutscher Niederlassung hat nach eigenen Angaben mehr als drei Jahre in Forschung und Entwicklung investiert und Hunderte von Verbesserungsvorschlägen der Anwender integriert, um sicher zu gehen, dass die Lösung den Kundenbedürfnissen gerecht wird.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Ergänzung der ThingWorx-PlattformPTC will IoT-Anbieter Axeda kaufen

PTC hat eine Vereinbarung unterschrieben, die in Privatbesitz befindliche Axeda Corporation für ca. 170 Millionen Dollar in bar zu erwerben. Axeda ist einer der Vorreiter bei der Entwicklung von Lösungen, mit denen sich Maschinen und Sensoren sicher mit der Cloud vernetzen lassen.

…mehr

NewsPTC übernimmt MKS

PTC hat die MKS Inc. übernommen. Mit der Entwicklungsplattform Integrity ist sie ein führender Anbieter für industrielle Software und deren Lebenszyklus-Management (Application Lifecycle Management, ALM). Obwohl Software heutzutage erfolgsentscheidend für zukünftige Produktinnovationen und -qualität ist, wird die Software in der Regel losgelöst vom physikalischen Produkt, in das die Software eingebettet wird, entwickelt und verwaltet. Um Fertigungsunternehmen bis dato nicht erreichbare Synergien aus einem einheitlichen Management von Hardware- und Software-Entwicklung zu ermöglichen, nimmt PTC die ALM-Lösung von MKS in sein Portfolio auf.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Dritter Hackaton der Audi IT

Digitale ZukunftHackathon: Über 100 Köpfe tüfteln für die Audi IT

Kreative Audianer haben beim dritten Hackathon der Audi IT vom 19. bis 21. Juli praxisnahe Software-Prototypen für Geschäftsmodelle der Zukunft entwickelt. Losgelöst vom Tagesgeschäft feilten mehr als 100 Mitarbeiter aus allen Geschäftsbereichen der Audi AG an ihren Ideen auf Innovationsfeldern wie Big Data, Deep Learning, Virtual Reality oder Wearable Computing.

…mehr
Vernetzte Verkehrssysteme

Digitale TransformationMünchner Leistungszentrum "Sichere Vernetzte Systeme" eröffnet

Das neu eröffnete Münchner Leistungszentrum "Sichere Vernetzte Systeme" unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation.

…mehr
Rolf Sonderegger (r.) und Dr. Heinrich Offergeld

MES-Soft- und HardwaresystemeKistler übernimmt IOS

Die Kistler Gruppe übernimmt die in Aachen ansässige IOS GmbH, Anbieter von MES-Soft- und Hardwaresystemen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung