Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Schnelle Anpassung

Maschinen- und AnlagenbauWipotec: Gewogen und für gut befunden

OEM-Wägezellen

Wipotec produziert OEM-Wägezellen für fast alle namhaften Maschinenbauer. Bei vielen Kunden laufen die Transportbänder rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Oft sind deshalb nur schmale Wartungsfenster für den Einbau neuer Anlagen oder die Installation von Ersatzteilen vorgesehen.

…mehr

MES/ERP-KopplungSchnelle Anpassung

an neue Marktanforderungen und hohe Transparenz sind zentrale Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft. Dazu müssen Planungs- und Ausführungsebene besser mit einander verbunden werden. Ein Lösungsansatz ist die Systemintegration von ERP (Enterprise Ressource Planning) und MES (Manufacturing Execution Systems). Darin waren sich die 100 Teilnehmer auf dem diesjährigen Kundentag des Full-Service IT-Dienstleisters Freudenberg IT (FIT) in Hamburg einig. Bislang bezögen allerdings viele Unternehmen diesen Ansatz noch nicht ausreichend in ihre strategische Planung ein. Dabei lägen künftig gerade im modularen Aufbau von MES-Systemen und deren wandlungsfähiger Integration in ERP-Systeme die passenden Antworten, um Prozesse unternehmensweit zu optimieren, die Planung- und Steuerungsqualität zu erhöhen und Termintreue zu gewährleisten.

sep
sep
sep
sep

Die Weinheimer FIT sieht ihre MES-Lösung Adicom Software Suite als praktikable Lösung dieser Problematik. Die integrierte Anwendung lässt sich direkt an ein SAP-ERP-System anbinden und gewährleistet den Datenaustausch von Stamm- und Bewegungsdaten zwischen der Ausführungs- und Planungsebene. So können Meister in der Produktion nun auch Ad-hoc-Planungen im SAP-System durchführen und damit das Personal bedarfsgerecht für die unterschiedlichen Produktionslinien einplanen. Ein weiterer Schwerpunkt der Software liegt im Bereich der Produktion. So ermöglicht beispielsweise der neue MDE-Konfigurator (Maschinendatenerfassung) die flexible und schnelle Anbindung neuer Maschinen und Datenstrukturen auf Fertigungsebene über eine grafische Oberfläche des MDE-Terminals. Der Konfigurator arbeitet dabei dialogorientiert mit hinterlegten Algorithmen und erspart fertigenden Unternehmen künftig eine aufwändige manuelle Konfiguration und Schnittstellenprogrammierung. sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Dynamisches MES

Dynamisches MESSchneller zum Ziel

Das MES von Proxia bietet mit seinem integrierten dynamischen MES-Benachrichtigungssystem zahlreiche Möglichkeiten der situationsbezogenen Kommunikation in Echtzeit.

…mehr
MES in der Praxis

MESGuardus Solution entwickelt Leitfaden zur individuellen I4.0-Strategie

Unternehmen, die sich an Industrie-4.0-Projekte wagen, stellen schnell fest, dass sich die damit verbundene Digitalisierung nicht nur auf Produktionsverfahren beschränkt. MES-Anbieter Guardus Solutions hat einen Leitfaden zur Hilfestellung für Projektleiter entwickelt, mit dem sich Industrie-4.0-Projekte aus MES-Sicht zum Erfolg führen lassen.

…mehr
MPDV-Firmenzentrale

MESMPDV feiert 40-jähriges Firmenjubiläum

MES-Anbieter MPDV blickt gemeinsam mit Kunden, Mitarbeitern und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zurück auf 40 erfolgreiche Jahre im Fertigungsumfeld.

…mehr
MES

MESMES kann nur als Kernkompetenz funktionieren

Die hohe Relevanz von MES für eine Fertigung im Sinne von Industrie 4.0 lässt immer mehr Anbieter auf diesen Markt drängen. Auch ERP-Anbieter und Automatisierer schließen sich an und wollen mit neuen MES-Lösungen den Markt erobern.

…mehr
MES-Lösung

MESRockwell lässt Fabriken sprechen

Rockwell Automation baut sein Portfolio an skalierbaren MES-Anwendungen weiter aus. Damit lassen sich Fertigungsumgebungen auch ohne aufwendige Programmierung einrichten, weitere Anwendungen einbinden, Prozessleitsysteme besser integrieren und die Einsatzmöglichkeiten erweitern.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung