Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Skalierbarer Hutschienen-PC

Blockchain-Technologie„Es gibt fast keine Branche, in der Blockchain nicht relevant werden kann“

Dr. Rolf Werner

Visionen und Technologien standen im Fokus des diesjährigen Fujitsu Forums Anfang November in München. Dr. Rolf Werner, Head of Central Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung bei Fujitsu, weiß, dass die Digitalisierung in all ihren Facetten sowohl Unternehmen aller Branchen und Größen als auch die öffentliche Hand bewegt.

…mehr

Industrie-PCSkalierbarer Hutschienen-PC

Für den Einsatz als Prozessrechner in der Mess- und Steuerungstechnik wurde dieser Industrie-PC entwickelt. Der aufrüstbare Computer eignet sich als Komplettsystem mit Soft-SPS und Feldbus-Anschaltung. Verfügbar sind derzeit Prozessoren bis Pentium-M 1,6 Gigahertz, je nach Leistung lüfterlos oder mit externem Lüfter. Das Gerät steckt in einem kompakten Alu-Gehäuse mit den Maßen 334 × 165 × 76 Millimeter. In einem ferromagnetischen Speicher von 24 Kilobyte lassen sich remanente SPS-Daten speichern.

sep
sep
sep
sep
Digitale Fabrik: Skalierbarer Hutschienen-PC

Für die wirtschaftliche Feldbus-Anschaltung stehen zwei Steckplätze zur Verfügung für Hilscher-Feldbus-Module COM-CN. Optional ist ein Profibus-Slave auf Basis des DPC 31 onboard. Lütze I/O-Module Diocom sind direkt am PC anschließbar. Ein Environment Controller übernimmt die Systemüberwachung, Speicherung der Betriebsdaten und Kommunikationsaufgaben. Das Gerät verfügt über die PC-üblichen Schnittstellen und einen Steckplatz für eine PC/104 Karte. Es arbeitet mit einer Spannungsversorgung von wahlweise 230 Volt Gleichstrom oder 24/12 Volt Wechselstrom. Bei Bedarf kann eine 1,8- oder 2,5 Zoll-Festplatte integriert werden. Auf dem Trägerboard befinden sich zwei Sockel für Compact-Flash-Karten, eine davon ist von außen zugänglich. Der Anbieter realisiert auf Basis dieses Hutschienen-PC kundenspezifische Komplettsysteme mit Soft-SPS und Feldbus-Anschaltung verschiedener Hersteller.sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

Kleinsteuerung: Universelle Kleinsteuerung

KleinsteuerungUniverselle Kleinsteuerung

Die Firma ISH rüstet ihre Kleinsteuerung iSOC500 auf Basis einer Soft-SPS unter Pro-Con-Os/Multiprog von KW Software aus. Standardmäßig sind L-Bus und 2 Mal Ethernet an Bord. Damit erhält der Anwender eine kostengünstige Steuerung auf S7-300-Niveau.

…mehr
Hutschienen-PC: Die Frage hart  oder weich gekocht

Hutschienen-PCDie Frage hart oder weich gekocht

stellt sich beim neuen Komplettsystem aus Hard- und Software für leistungsfähige SPS-Applikationen erst gar nicht. Der Hutschienen-PC von ISH ist konzipiert für den Einsatz als Prozessrechner in der Mess- und Steuerungstechnik, entspricht aber auch den hohen Sicherheitsanforderungen beispielsweise der Bahntechnik.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Dr. Rolf Werner

Blockchain-Technologie„Es gibt fast keine Branche, in der Blockchain nicht relevant werden kann“

Visionen und Technologien standen im Fokus des diesjährigen Fujitsu Forums Anfang November in München. Dr. Rolf Werner, Head of Central Europe und Vorsitzender der Geschäftsführung bei Fujitsu, weiß, dass die Digitalisierung in all ihren Facetten sowohl Unternehmen aller Branchen und Größen als auch die öffentliche Hand bewegt.

…mehr
Rainer Downar, Executive Vice President Central Europe bei Sage

Cloud-Computing-Dienste von SageRainer Downar: „Software as a Service ist ein globaler Megatrend“

Zehn Jahre ist es etwa her, dass erste Cloud-Computing-Dienste live gingen. Heutzutage etabliert sich die Bereitstellung von Server, Speicher, Datenbanken, Netzwerkkomponenten, Software, Analyseoptionen und mehr über das Internet zunehmend auch im Mittelstand.

…mehr
(Bild: Rolls-Royce)

Platform-as-a-ServiceAuf dem Weg zu „Digital First“: Rolls-Royce arbeitet mit Tata Consultancy Services

Der Hersteller von Antriebssystemen Rolls-Royce und Tata Consultancy Services erweitern ihre langjährige Partnerschaft, um datengetriebene Innovationen voran zu bringen. Rolls-Royce nutzt die Plattform für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) von TCS mit der Sensordaten unternehmensweit erfasst, zur Verfügung gestellt und analysiert werden. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung