Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Die schnelle und genaue Nachkalkulation

Cloud-StrategieDiese 5 Dinge müssen bei der Datenmigration beachtet werden

Datenmigration

Bei der Planung einer Cloud-Strategie muss neben der reinen Auslagerung von Daten in die Cloud zusätzlich eine Exit-Strategie bedacht werden. Damit sowohl beim Datenmanagement als auch bei der Cloud-Strategie eine größtmögliche Flexibilität erhalten bleibt, müssen folgende fünf Punkte berücksichtigt werden.

…mehr

ERP-System für FertigungsbetriebeDie schnelle und genaue Nachkalkulation

soll durch das präzise Zusammenspiel zwischen PPS, ERP, MES und der Maschinensteuerung ermöglicht werden. Der mittelständische ERP-Anbieter Fauser hat hierzu seine Software mit einem neuen Modul zur Maschinendaten-Erfassung garniert. Zu sehen war die Lösung live an einer Drehmaschine der Partnerfirma Inventhor auf der EMO in Hannover. Unter anderem profitieren Werkzeug- und Formenbauer von einer solchen flexiblen Planungsumgebung durch die sekundengenaue Nachkalkulation.

sep
sep
sep
sep
ERP-System für Fertigungsbetriebe: Die schnelle  und genaue Nachkalkulation

Die ERP-Lösung des bayerischen Anbieters ist vor allem für mittelständische Fertigungsbetriebe der Branchen Werkzeug- und Formenbau oder Kunststofftechnik ein einfach bedienbares System, das alle Belange in Vertrieb, Auftragsabwicklung, Einkauf und Lager-/Materialverwaltung abdecken soll. Von Angebot bis Zahlungseingang schließen sich die Vorgänge in einem logischen Kreislauf bis zur Übergabe an die Finanzbuchhaltung. Eine grafische Plantafel bildet dabei die Schaltzentrale der Fertigung: Per Mausklick werden anstehende Arbeitsgänge den Arbeitsplätzen zugewiesen und terminiert. In Probeläufen ergibt sich schnell die optimale Kapazitätsauslastung. Ergänzt um das neue MDE-Modul verfügt die Plantafel stets über aktuelle Daten in Echtzeit: Über eine Signalbox werden an CNC-Steuerung oder Mechanik der Maschine Signale erfasst, die aktuelle Zustände wir Rüsten, Produktion oder Störung erkennen lassen. Die Signalbox kann vom Kunden selbst beschafft und installiert werden – was die Kosten gegenüber vergleichbaren Lösungen erheblich senkt. Die Lösung enthält einen Webserver zur einfachen Konfiguration der Signalbox wie der gewünschten Informationen. Sofort kann die Nutzlaufanalyse mit zahlreichen Auswertungsmöglichkeiten beginnen. Mannlos produzierende Maschinen wie die Inventhor-Drehmaschine melden ihre Stückzahlen und –zeiten damit von allein. sg

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Fiori App

Gateway für IT-IntegrationTransparenz schaffen

Der Erlanger Automatisierungsspezialist Heitec vernetzt mit HeiTPM Werkzeugmaschinen, bindet sie an ERP-Systeme an und integriert sie so in die Managementebene.

…mehr
ERP-Software für Elektrofahrzeuge

ERP-Software für ElektrofahrzeugeElektrisch mobil

PSI Automotive & Industry wurde von e.GO Mobile als ERP-Partner für das Produktionsnetzwerk zur Herstellung ihres neu entwickelten elektrischen Stadtautos e.GO Life ausgewählt.

…mehr
OEM-Wägezellen

Maschinen- und AnlagenbauWipotec: Gewogen und für gut befunden

Wipotec produziert OEM-Wägezellen für fast alle namhaften Maschinenbauer. Bei vielen Kunden laufen die Transportbänder rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Oft sind deshalb nur schmale Wartungsfenster für den Einbau neuer Anlagen oder die Installation von Ersatzteilen vorgesehen.

…mehr
Deleco App

Delta BarthDeleco App gewährt Zugriff auf ERP-System

Delta Barth Systemhaus hat den Funktionsumfang ihrer ERP-Software Deleco für mobile Einsatzbereiche ausgebaut.

…mehr

ERP-Kongress 2017Digitalisierung im Mittelstand

Asseco Solutions präsentiert mit der ERP-Lösung APplus, wie Mittelständler ihre Geschäftsprozesse für das digitale Zeitalter optimieren können.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung