Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Mehr Effizienz und Transparenz

ERPSpielraum für Erweiterungen

ERP: Spielraum  für Erweiterungen

Schnelle Auftragserfüllung, individuelle Kundenwünsche – auch vor dem Automotive-Sektor machen die veränderten Marktanforderungen der heutigen Zeit nicht Halt. Um technologisch auf dem neuesten Stand und für die kommenden Wettbewerbsherausforderungen gerüstet zu bleiben, setzt der nordrhein-westfälische Großhändler für Fahrzeugbauteile Suer künftig auf die ERPII-Lösung APplus der Asseco Solutions.

…mehr

Business IntelligenceMehr Effizienz und Transparenz

Damit Unternehmen heute nicht im Datenwust der Kennzahlen aus den EDV-Systemen ertrinken, haben schlaue Menschen aus der IT-Branche Software mit dem Namen „Business Intelligence“ erfunden. Hier laufen alle Daten, beispielsweise aus ERP-Systemen, zusammen, werden analysiert und in möglichst übersichtliche und aussagekräftige Auswertungen verpackt. In Zeiten, in denen Entscheidungen schnell fallen müssen und in der Regel auf nacktem Zahlenmaterial basieren, ist das durchaus notwendig und macht gerade für größere Unternehmen Sinn.

sep
sep
sep
sep
Business Intelligence: Mehr Effizienz und Transparenz

Zu diesem Schritt hat sich jüngst auch die Fuchs Petrolub AG entschlossen, einer der weltweit größten Hersteller von Schmierstoffen. Die Mannheimer führen mithilfe des IT-Dienstleisters Freudenberg IT die Software SAP Netweaver Business Intelligence ein. Mit dieser Software stehen Fuchs Petrolub künftig zahlreiche Werkzeuge und Funktionen für die einheitliche Planung, Simulation und Analyse sämtlicher unternehmensrelevanter Prozesse, Kennzahlen und Informationen zur Verfügung. Die neue Business-Intelligence-Lösung soll künftig für rund 300 SAP-Anwender eine einheitliche Sicht auf Prozesse sowie detaillierte Auswertungsmöglichkeiten großer Datenmengen unterschiedlicher Herkunft ermöglichen. Auf diese Weise wird ein aussagekräftiges und standardisiertes Berichtswesen geschaffen. Die Informationen und Abfragen können auf die Bedürfnisse unterschiedlichster Anwendergruppen zugeschnitten und individuell sehr einfach modelliert werden.

Anzeige

Das Hauptaugenmerk liegt im Rahmen des Einführungsprojektes auf der Vereinheitlichung des lokalen Vertriebsreportings, des Forderungs- und Bestandsreportings sowie auf ein dezidiertes Berichtswesen für die Kostenstellenrechnung und Budgetierung. Die jeweilige Datenbasis zu den einzelnen Geschäftsprozessen können autorisierte Mitarbeiter künftig jederzeit online im Konzernsystem abrufen und daraus umgehend eigene Analysen, Charts oder Berichte erstellen.

So wird beispielsweise sicher gestellt, dass im Vertrieb tätige Außendienstmitarbeiter jederzeit Zugriff haben auf spezifische Vertriebsdaten – von detaillierten Umsatzzahlen über die Auftragseingänge bis hin zum Reklamationsverhalten der Kunden – und diese bei Bedarf schnell analysieren können. Durch die Integration der BI-Lösung in die ERP-Systemlandschaft möchte Fuchs Petrolub künftig viele manuelle Prozesse vereinfachen, die Reaktionszeiten auf Veränderungen in den Zielmärkten verkürzen und die Fehlerquote bei der Nachbearbeitung von Daten nachhaltig verringern. sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

ERP-Software: Abas setzt auf PowerBI von Microsoft

ERP-SoftwareAbas setzt auf PowerBI von Microsoft

Der Karlsruher ERP-Anbieter Abas setzt ab sofort beim Thema Business Intelligence und Analytics auf die PowerBI-Technologie von Microsoft.

…mehr
Abas Software Grafik 1

Abas-Umfrage EntscheidungsfindungOft ohne Kennzahlen und Analysewerkzeuge

Weniger als die Hälfte der Unternehmen nutzen Systeme wie Business Intelligence und Business Analytics, die Unternehmenskennzahlen unkompliziert darstellen. Zudem haben meist nur wenige Entscheider Zugang zu den Daten. Das ergab eine Umfrage der Abas Software AG unter 200 Besuchern der IT & Business.

…mehr

Mobile BI-LösungImmer zur Hand

Mobile Business Intelligence Lösungen für unsere liebsten Begleiter, den Tablets und Smartphones, sowie für das Web stehen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Stands der Proalpha Gruppe auf der Cebit. Hier können die Messebesucher erfahren, wie sie mit Hilfe des Business Cockpits überall und jederzeit flexibel auf Dashboards zugreifen können.

…mehr

Business IntelligenceDie Geschäftswelt transformiert

sich, sie wird zunehmend global und ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl virtueller Organisationen, die auf mobile Technologien und soziale Netzwerke setzen. Unternehmen aller Art rüsten sich, um die großen Datenvolumen aus internen und externen Quellen besser analysieren und auf dieser Basis entschlossen handeln zu können.

…mehr
Anwenderbericht: Schlank und doch leistungsstark

AnwenderberichtSchlank und doch leistungsstark

Die Stabilus GmbH setzt seit kurzem für die Auswertung ihrer Lagerbestände auf Steeb Fix BI. Der Weltmarktführer für Gasfedern und hydraulische Schwingungsdämpfer will so seinen Lagerbestand niedrig halten, Kosten senken und effizienter fertigen.
…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung