Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Produktion> Digitale Fabrik> Eine engere Verzahnung

Connected EnterpriseDer Weg zur intelligenten Fertigung

Connected Enterprise: Der Weg zur intelligenten Fertigung

Firmen, die auf Industrie 4.0 „aufrüsten“ wollen, müssen sich darüber im Klaren sein, dass dies ein kontinuierlicher Prozess ist, der tiefgreifende Veränderungen im gesamten Unternehmen mit sich bringt.

…mehr

Automatisierungslösungen, PLM- und PDM-SoftwareEine engere Verzahnung

zwischen Produktentwicklung und Fertigung soll das fruchtbare Ergebnis einer Kooperation zwischen Rockwell Automation und Dassault Systèmes sein. Die beiden Hersteller möchten in Zukunft das Konzept der Digitalen Fabrik auf Fertigungsabläufe ausdehnen und damit Barrieren zwischen der virtuellen Produktentwicklung beziehungsweise Produktionsplanung auf der einen Seite und der realen Fertigung auf der anderen Seite aus dem Weg räumen.

sep
sep
sep
sep
Automatisierungslösungen: Eine engere Verzahnung

Die virtuelle Entwicklungs- und Fertigungsumgebung erstellt eine engere Verbindung zwischen Produktentwicklung und Fertigung für spezielle Branchen wie etwa der Automobilindustrie, und erfüllt die Anforderungen von Marken-Eigentümern, Zulieferern und Maschinen-Herstellern. Die zukünftige Lösung soll dazu beitragen, eine kooperative Entwicklung der Mechanik- und Regelungstechnik mit einer bidirektionalen Synchronisation zu ermöglichen. Folglich gibt es umgehende Rückmeldungen bei technischen Veränderungen, so dass sich unterschiedliche Szenarien für eine laufende Optimierung des Fertigungsbetriebes überprüfen lassen.

Anzeige

Für den Kunden hat dies den Vorteil, dass der Fertigungsbetrieb seine Fertigungsaufträge schneller erhält und dadurch eine optimale Produktionsleistung bieten kann. „Hersteller warten gespannt auf eine Lösung, mit der sie das Konzept einer erweiterten virtuellen Fabrikumgebung in die Praxis umsetzen können“, erklärt Kevin Roach, Vice President bei Rockwell Automation. „Dank dem Vertrag mit Dassault Systèmes haben wir die Möglichkeit, diese Vision unserer Kunden innerhalb kürzester Zeit Wirklichkeit werden zu lassen. Dazu kombinieren wir die Stärken unserer Integrated Architecture mit denen der PLM-Lösungen von Dassault Systèmes.“ Auch Philippe Charlès, CEO der Dassault Systèmes Tochter Delmia sieht enormes Potenzial: „Die vielen Mannjahre an Entwicklungszeit, die wir in unsere Delmia Automation-Lösung investiert haben wie auch Rockwell in seine Integrated Architecture, versetzten unsere beiden Unternehmen heute in die Lage, beide Technologien zu integrieren. Die gemeinsame Lösung wird die fertigungsbezogene Entwicklung mit der Fertigungslinien-Steuerung durch eine Integration der Steuerungs- und Konfigurations-Programmierung der Software RS-Logix 5000 von Rockwell mit der PLM-Software Delmia Automation verknüpfen. Für den Hersteller soll dies eine Senkung der Konstruktionskosten sowie eine Verkürzung der Hochfahrzeiten der Fertigung ermöglichen, und eine kontinuierliche Optimierung des Fertigungsbetriebes anhand eines genauen Echtzeit-Simulationsmodells erlauben. sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

3D-CAD: Eng verzahnt

3D-CADEng verzahnt

Stationäre Industriegetriebe sind meist Einzelstücke. Jedes Getriebe muss auf Anhieb funktionieren, Prototypen werden nicht gebaut. Um Fehler zu vermeiden, entwickelt der Getriebebauer Keller seine digitalen Prototypen mit Hilfe des 3D-CAD-Systems Inventor, das eng verzahnt ist mit 2D, PDM und einer Berechnungssoftware.
…mehr
CAD-Produktentwicklung: Mehr Wachstum

CAD-ProduktentwicklungMehr Wachstum

will CAD-Anbieter Think 3 generieren, indem er seine indirekte Vertriebsorganisation in Deutschland, Frankreich, England, Spanien, Skandinavien und Osteuropa erweitert – und dabei das europäische Partnernetzwerk über alle Geschäftsbereiche hinweg stärkt.

…mehr
PLM- und PDM-Software: „Let’s be Imagineers“

PLM- und PDM-Software„Let’s be Imagineers“

lautete das Motto des European Catia Forum, das am 6. und 7. November in Paris stattfand. Zur jährlichen PLM-Konferenz lädt der Software-Hersteller Dassault Systèmes Kunden, Partner und Interessenten zu einer hochkarätigen Veranstaltung rund um seine Produkte, Entwicklungen auf dem PLM-Markt und Visionen.

…mehr
PLM- und PDM-Software: Einen neuen Unterbau

PLM- und PDM-SoftwareEinen neuen Unterbau

erhielt die Software Teamcenter 2007 von UGS, die nach der Übernahme durch Siemens als Siemens PLM Software firmieren. Grundsätzlich handelt es sich dabei um ein Programm für das Produktdaten Management.

…mehr

PLM- und PDM-SoftwareNomen est Omen

gilt für die Software Teamcenter Community Appliance, die UGS gemeinsam mit HP entwickelt hat. Denn die Lösung soll die Zusammenarbeit in den Konstruktionsprozessen verbessern – und das sogar in „Real-Time“.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung