Dienstleistungen

Truck Data Center

Das Gehirn des vernetzten Mercedes-Benz Lkw

Seit dem 1. März 2017 ermöglicht das Truck Data Center die Markteinführung neuer digitaler Dienste von Mercedes-Benz Lkw: das aus Unternehmensseite als revolutionäres Serviceprodukt bezeichnete Mercedes-Benz Uptime und die neue FleetBoard Manager-App. Voraussetzung für beide Dienste ist die Verbauung des Truck Data Center im Lkw.

mehr...
Anzeige

Maschinen finanzieren

Nutzungsorientierte Geschäftsmodelle versprechen Mehrwert

Sich jahrzehntelang an teure Ausrüstung zu binden, ist in der Industrie schon lange nicht mehr zeitgemäß. Zu hoch ist der Innovationsdruck im Zuge der immer schneller voranschreitenden Digitalisierung. Einen Ausweg bieten sogenannte ergebnis- oder nutzungsorientierte Geschäftsmodelle, bei denen nicht für die Geräte selbst gezahlt wird, sondern für den erwarteten betrieblichen Vorteil. Ein Überblick.

mehr...

10 Tipps

So schlafen Manager besser

Deutschland schläft schlecht. Besonders betroffen sind Manager. 59 Prozent der deutschen Führungskräfte gaben in einer Studie der Max Grundig Klinik an, unter Schlafstörungen zu leiden. 33 Prozent setzen pflanzliche Beruhigungsmittel ein, um besser schlafen zu können. 10 Tipps für mehr Schlafqualität - nicht nur für Führungskräfte.

mehr...
Anzeige

Gewinnzone erreicht

Koelnmesse rechnet mit schwarzen Zahlen ab 2017

Für die Koelnmesse soll 2016 für lange Zeit das letzte Jahr mit negativem Ergebnis gewesen sein: „Ab 2017 schreiben wir nachhaltig Gewinne und erwarten im Durchschnitt Umsätze jenseits der 300 Millionen Euro“, ist sich Messechef Gerald Böse sicher. Der Plan liege bei 320 Millionen Euro, wie im Rekordjahr 2015.

mehr...

Beratung

Avidok und Unitepeople werden zur Scope Gruppe

Mit dem Schritt die beiden Unternehmen Avidok Engineering Support GmbH und Unitepeople GmbH zusammen zu führen und in einer Gesellschaft aufgehen zu lassen, folgt die Unternehmensführung von Scope Engineering den Weichen, die bereits 2014 gestellt wurden.

mehr...

Mobilität

Sechs Thesen zur Zukunft des Carsharings

Wie sieht die Zukunft des Carsharings aus? Thomas Beermann, CEO des Carsharing-Pioniers car2go Europe, 100-prozentige Tochter der Daimler AG,, ist überzeugt: "Elektrisch, autonom und vernetzt – Carsharing-Flotten werden in Zukunft ein zentraler, nachhaltiger Teil der Mobilität sein und die Lebensqualität in Städten rund um den Globus erhöhen.“ Sechs Thesen.

mehr...

Buchtipp

Die Lean Reise

Nicht selten endet die Einführung von Lean Management mit der totalen Frustration aller Beteiligten – verbunden mit dem Gefühl, alles sei schlechter geworden. Worauf es bei der Lean-Einführung ankommt, will Unternehmensberater Manfred Oertle in seinem Buch verdeutlichen.

mehr...

Satellitenkommunikation

Gesamte Fahrzeugelektronik drahtlos updaten

Continental hat sein Portfolio erweitert und ermöglicht ab sofort Updates der gesamten Fahrzeugelektronik vom Antriebsstrang bis zum Infotainment-System. Gemeinsam mit Inmarsat, einem Anbieter für mobile Satellitenkommunikation, zeigt Continental seine neue Over-The-Air Update-Lösung auf der internationalen Consumer Electronics Show (5. bis 8. Januar in Las Vegas).

mehr...

Motorstart per Fingerabdruck

Continental bringt Biometrie ins Fahrzeug

Innovative Zugangssysteme können weitaus mehr, als nur die Fahrzeugtüren zu entriegeln oder den Motor zu starten. Wie intelligent die Lösungen schon heute sind, will  Continental auf der Consumer Electronics Show 2017 (5. bis 8. Januar) in Las Vegas unter Beweis stellen.

mehr...

Leasing

Flexibel finanzieren

Kurzlebige Trends erfordern auch in der Industrie eine hohe Anpassungsfähigkeit von Unternehmen und bedürfen damit einer flexiblen Finanzierung. SüdLeasing hat daher den SL-Flex-Leasingvertrag entwickelt, bei dem die geplante Vertragslaufzeit in drei Leasingperioden aufgeteilt wird: die Grundmietzeit, die Anschlussmietzeit und die sogenannte dritte Periode.

mehr...

Online-Plattform

Passende Kreditgeber finden

Finpoint hat eine Online-Plattform entwickelt, die kleine und mittlere Unternehmen im Mittelstand mit Finanzierungsbedarf auf möglichst effiziente Weise an verschiedenste Finanzinstitute deutschlandweit vermittelt.

mehr...

Anlagen leasen

Flexibel am Ende der Laufzeit

Im Rahmen des Leasingkonzepts Fair Market Value (FMV) bietet der De Lage Landen Leasing (DLL) die Option, Anlagen und Betriebsmittel über eine vereinbarte feste Laufzeit für einen monatlich oder quartalsweise zu zahlenden Betrag zu nutzen.

mehr...

Park-App

Stressfrei parken in der Stadt

Die Probleme der Parkplatzsuche sind besonders Großstädtern bestens vertraut. Schnell dreht man genervt eine Ehrenrunde nach der anderen. Rund 560 Millionen Stunden im Jahr wenden deutsche Autofahrer für die Suche nach einem Parkplatz auf, zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Verbands der Automobilindustrie (VDA) in Berlin.

mehr...

Fördermittel beantragen

Alternative zum Löwenkäfig

Auf dem Weg zu neuen Produkten, neuen Strukturen und damit zu neuen Arbeitsplätzen müssen sich Unternehmen oft mit einer Finanzspritze fit für die letzten Kilometer machen. Das entsprechende Angebot ist vielfältig: von europaweit ausgelobten Mitteln der EU, wie Horizon 2020, bis hin zu regionalen Wirtschaftsförderinitiativen. Den Weg zum Fördermittel beleuchtet Corporate-Finance-Experte Thomas Schröter.

mehr...
543 Einträge
Seite [4 von 28]
Weiter zu Seite