Prüfung und Zertifizierung

TÜV erleichtert weltweiten Marktzugang

Der TÜV SÜD unterstützt Hersteller von elektrischen und elektronischen Produkten bei der Prüfung und Zertifizierung auch in außereuropäischen Märkten wie USA, Kanada, Russland, China und Südkorea.

Das CB-Verfahren, das auch von TÜV SÜD angeboten wird, öffnet den Zugang zu allen wichtigen Prüfzeichen weltweit. „Das CB-Verfahren erleichtert Unternehmen den weltweiten Marktzugang. Der nordamerikanische Zulassungsservice von TÜV SÜD ermöglicht einen reibungslosen Export speziell in die USA und Kanada“, erklärt Gerd Reichert von der TÜV SÜD Product Service GmbH. Zudem unterstützen die TÜV SÜD-Experten beispielsweise mit Prüfungen zur neuen Niederspannungsrichtlinie, zur ATEX- und Maschinenrichtlinie, EMV-Prüfungen und Umwelttests. Auch das Thema Smart Grid wird zunehmend wichtiger. Um die Vielzahl der neuen Energieerzeuger sicher in das Stromnetz einzubinden, braucht es diese intelligente Steuerung. TÜV SÜD beschäftigt sich auch mit diesen neuen Herausforderungen bei der Standardisierung und ermöglicht technologische Lösungen für „smarte“ Netze. Dabei spielen die Standards IEC 61850 für die Datenübermittlung und IEC 62439-3 für PRP/HSR Hochverfügbarkeit-Netzwerke eine wichtige Rolle.

Auch Funktionale Sicherheit und industrielle IT-Sicherheit werden auf dem SPS-Messestand des Dienstleisters thematisiert: Das geht von der unabhängigen Begutachtung sicherheitstechnischer Aspekte über Zertifizierung und Consulting bis hin zu Schulungen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehrwegkreislauf

Mietsystem für Putztücher

Das Mewa-Putztuchsystem ist sowohl umweltschonend als auch bequem für die Kunden: Sie mieten die saugstarken Tücher, die der Anbieter zum vereinbarten Zeitpunkt abholt, wäscht und frisch gewaschen wieder anliefert. Die aufwendige Entsorgung, die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Coworking

Mitarbeiterzufriedenheit wichtiger denn je

Fachkräftemangel ist für viele deutsche Unternehmen ein allgegenwärtiges Thema, auch in der Industrie. Laut einer Befragung gaben 53 Prozent der Industrie-Unternehmen an, offene Stellen nicht mit den passenden Arbeitskräften besetzen zu können.

mehr...

Auszeichnung

Deutsche Lichtmiete erneut in den TOP 100

Die Deutsche Lichtmiete hat beim Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wurde deshalb vom Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus...

mehr...