Interview

Andrea Gillhuber,

Wettbewerbsfaktor betriebliche Kinderbetreuung

Work-Life-Balance ist bei jungen, gut ausgebildeten Fachkräften ein wichtiger Entscheidungsfaktor für die Wahl eines Arbeitgebers. Dazu zählt auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wie Unternehmen hier punkten können, erklärt David Siekaczek, Geschäftsführer von Sira.

Warum ist eine betriebliche Kinderbetreuung ein Pluspunkt für Unternehmen auf der Suche nach Fachkräften?

David Siekaczek, Geschäftsführer von Sira © Sira Projekte

Siekaczek: Ein Angebot im Bereich betriebliche Kinderbetreuung kann durchaus ein Grund dafür sein, dass sich Fachkräfte für ein Unternehmen entscheiden. Schließlich ist die Suche nach einem Betreuungsplatz für viele berufstätige Eltern nach wie vor sehr nervenaufreibend. Kurze Öffnungszeiten, lange Ferienschließzeiten, hohe Elternbeiträge oder lange Umwege beim täglichen Bringen und Holen der Kinder sind Gründe, warum viele bestehende Betreuungsplätze nicht bedarfsgerecht für berufstätige Eltern sind. Eine betriebliche Betreuungslösung kann hingegen so geplant werden, dass sie bedarfsgerecht und bezahlbar ist. Es erhöht sich aber auch die Bindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die schon im Unternehmen sind. Denn wenn berufstätige Eltern einen betrieblich unterstützten Betreuungsplatz nutzen, ist die Wechselbarriere deutlich höher. Zudem können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schneller aus der Elternzeit zurückkommen – das spart Kosten und verringert Fluktuation.

Anzeige

Welche Rolle spielen Sie dabei?

Siekaczek: Wir sind mit der Sira Projekte GmbH Dienstleister für Arbeitgeber und mit der Sira Kinderbetreuung gGmbH Träger von kleinen Kinderbetreuungseinrichtungen – sogenannten Mini-Kitas, meist auf Basis der Betreuungsform Großtagespflege. Wir planen und realisieren unsere Mini-Kitas in Kooperation mit Arbeitgebern, meist in unmittelbarer Standortnähe. Zu unseren Aufgaben im Aufbau gehören zum Beispiel die Immobiliensuche, die Erstellung eines Finanzierungskonzepts, die Kooperation mit den Behörden und Einholung aller Genehmigungen, die Suche, Einstellung und Vorbereitung der pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Planung und Durchführung des Umbaus und die Organisation der Ausstattung. Zudem übernehmen wir nach dem Start den kompletten laufenden Betrieb der Mini-Kita, mit allem, was dazugehört.

Welche Voraussetzungen muss ein Unternehmen für Ihre Mini-Kitas erfüllen?

Siekaczek: Pro Mini-Kita können 9 bis 10 Betreuungsplätze für Kinder im Krippen- oder Kindergartenalter geschaffen werden. Wir haben damit also eine Lösung für kleinere Bedarfe, die vor allem für mittlere Unternehmen, kleinere Unternehmen im Verbund oder Standorte und Filialen größerer Unternehmen geeignet ist. Die Bereitschaft, sich an den Investitions- und Betriebskosten zu beteiligen, sollte auf jeden Fall da sein. Allerdings gibt es in vielen Bundesländern und Kommunen attraktive öffentliche Modelle für die Förderung von Investitions- und Betriebskosten, die man nutzen kann. Und im Gegensatz zu klassischen Betriebs-Kitas haben Mini-Kitas aufgrund der niedrigeren Kinderzahl deutlich weniger Auflagen – sie können vergleichsweise schnell und kostengünstig umgesetzt sowie gut ausgelastet werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Unternehmensführung

Auf einer In-Memory-Plattform

Ab sofort sind Kernanwendungen der SAP Business Suite auf der Basis von SAP Hana verfügbar. Damit ist das Unternehmen Anbieter einer integrierten Suite von Unternehmensanwendungen, die Transaktionsdaten auf einer einzelnen In-Memory-Plattform in...

mehr...

Leasing von Maschinen

Leasingangebote im Handumdrehen

Finanzierung durch Leasing eröffnet Unternehmen finanzielle Freiheit und ist auch für kleine und mittlere Investitionen möglich. Über das Portal "Leasing2go" von dlb Die Leasing Beratung können jederzeit Angebote für das Wunschobjekt eingeholt...

mehr...
Anzeige

GF Machining Solutions: Mikron MILL P 800 U

Die Mikron MILL P 800 U ist eine robuste und präzise 5-Achs-Fräslösung für Hochleistungsbearbeitungen, die dank ihrer starken und dynamischen Zerspanungsleistung und hohen Stabilität neue Maßstäbe in Sachen Präzision und Oberflächengüte setzt.

mehr...
Anzeige