Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Individuelle Workflows

Blockchain-LabErste Prototypen entwickelt

Blockchain

Vor einem Jahr hat das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informations-technik FIT das Blockchain-Lab eröffnet. Die Kunden kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft. Sie wollen wissen: Was ist dran an dem Hype um die neue Technologie? Und was bedeutet sie für mein Geschäftsfeld? Die Fraunhofer-Experten klären auf, identifizieren Anwendungsfälle und entwickeln Prototypen.

…mehr

TourenplanungIndividuelle Workflows

Das Haus Städtler-Logistik stellt die neue Version 11 seines Tourenplanungs- und Dispositionssystems Trampas vor. Neben verbesserter Darstellung und Benutzerführung bietet sie erweiterte Möglichkeiten für die individuelle Anpassung von Arbeitsplätzen und Workflows. Konnten bisher schon mehrere Disponenten zeitgleich und standortübergreifend auf das System zugreifen, lassen sich jetzt weitere Mitarbeiter, Kunden oder Partner über den Browser-basierenden Zugriff via Web Client in den Arbeits- und Informationsfluss integrieren. Mit dem System lassen sich komplexe Dispositionsaufgaben bewältigen und Touren aus Transport- oder Serviceaufträgen optimieren.

sep
sep
sep
sep
Tourenplanung: Individuelle Workflows

Das Multi-User-System erlaubt die parallele Arbeit in Disposition, Flottenmanagement und Tourenplanung durch beliebig viele Disponenten (auch über mehrere Standorte). Die neue Arbeitsoberfläche für die Disponenten kann in Aussehen und Struktur individuell an Arbeitsabläufe angepasst werden. Die benutzerspezifische Konfiguration schließt unterschiedliche Sprachversionen ein. Zuordnung von Aufträgen und Transportkapazitäten und Erstellung optimierter Routen erfolgen unter Beachtung aller fahrzeug-, strecken- und frachtspezifischen Besonderheiten und im Einklang mit Bedingungen auf Empfängerseite. Automatische wie manuelle Planungen unterliegen Plausibilitätsprüfungen. Die Telematik-Anbindung sorgt für Soll-Ist-Vergleiche und erlaubt die schnelle Anpassung der Planung sowie die Rückmeldung an den Fahrer. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Speditionssoftware: Alles im Blick

SpeditionssoftwareAlles im Blick

Das Software-Unternehmen Transdata hat die Einsatzmöglichkeiten seiner Speditionssoftware Komalog erweitert: Über eine Android-App von Spedion wird eine mobile Telematiklösung integriert.

Eine portable Zustellscannung ohne Scannertechnologie bietet zusätzlich eine mobile Anwendung von AIS, die Auftrags- und Zustellstatus von einem handelsüblichen Android-Telefon an Komalog sendet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Antrieb ohne Zukunft?

AutomobilindustrieAtradius prognostiziert steigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmoto­ren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer. Nach Einschätzung der Risikoanalysten des Kreditversicherers drohen in absehbarer Zeit mehrere spezialisierte Komponenten- und Einzelteilanbieter in Zahlungsschwierigkei­ten zu geraten, sollte der Anteil von Dieselzulassungen in Deutschland  im selben Tempo zurückgehen wie zuletzt. 

…mehr
Whitepaper zur DSGVO

DatenschutzgrundverordnungWarum auch kleine und mittlere Unternehmen sich jetzt fit machen sollten

Bereit für die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)? Was sich bei Abreitsabläufen und IT-Systemen ändern muss und welches die häufigsten Irrtümer weind, weiß die Abas Software AG.

…mehr
Globaler Transportversicherungsservice

TransportversicherungGlobaler Transportversicherungsservice

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat seine All-Risk-Transportversicherung auf Ghana, Kenia, Marokko und Mosambik ausgeweitet.

…mehr
Blockchain

Blockchain-LabErste Prototypen entwickelt

Vor einem Jahr hat das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informations-technik FIT das Blockchain-Lab eröffnet. Die Kunden kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft. Sie wollen wissen: Was ist dran an dem Hype um die neue Technologie? Und was bedeutet sie für mein Geschäftsfeld? Die Fraunhofer-Experten klären auf, identifizieren Anwendungsfälle und entwickeln Prototypen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung