Lünendonk-Liste

Top 25 Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland

Die Top-25-Zeitarbeitsunternehmen, ermittelt vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmens Lünendonk, konnten ihre Umsätze im vergangenen Jahr trotz eines engen Kandidatenmarktes um 7,7 Prozent steigern. Dabei hat sich die Zahl der Zeitarbeitnehmer nach zwei Jahren Rückgang stabilisiert und stieg der Schätzung nach um durchschnittlich 2,6 Prozent an.

Der Markt für Zeitarbeit und Personaldienstleistungen in Deutschland wuchs laut Lünendonk im Jahr 2014 ebenfalls um 7,7 Prozent auf 24,0 Milliarden Euro (2013: 22,3 Milliarden Euro).

Erstmals erzielte jedes Top-25-Unternehmen der Branche mehr als 100 Millionen Euro Umsatz. Gleichzeitig sind die Markterwartungen der Anbieter trotz guter Konjunkturdaten für das laufende Jahr 2015 wenig optimistisch. Durchschnittlich rechnen die 25 größten Anbieter lediglich mit einem Umsatzwachstum im Markt von 3,0 Prozent. „Die geplanten Regulierungen zur Arbeitnehmerüberlassung hinsichtlich einer Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten und Equal Pay nach 9 Monaten verunsichern Anbieter und Auftraggeber gleichermaßen“, sagt Hartmut Lüerßen, Partner von Lünendonk.

Zeitarbeitnehmer erreichen häufig die Vergleichslöhne

Durchschnittlich sind allein mehr als 58 Prozent der Zeitarbeitnehmer der von Lünendonk analysierten Zeitarbeitsunternehmen in Unternehmen eingesetzt, in denen die Branchenzuschlagstarife für die Metall- und Elektroindustrie gelten. „Bei dieser Gruppe greift in 67,7 Prozent der Fälle die Deckelung der Zuschläge. Das heißt, die Zeitarbeitnehmer erreichen im Laufe des Einsatzes das definierte Niveau der Vergleichslöhne vor Erreichen der höchsten Zuschlagsstufe“, erläutert Ali Deveci, Junior Consultant bei Lünendonk. „Es wird deutlich, dass die Branchenzuschlagstarife dem Equal-Pay-Gedanken in der Praxis schon sehr nahe kommen“, so Deveci weiter.

Anzeige

Höchstüberlassungsdauer bedroht Zeitarbeitnehmer und Automobilbranche

Eine Begrenzung der Höchstüberlassungsdauer auf 18 Monate, wie sie politisch diskutiert wird, betrachten Anbieter und Auftraggeber gleichermaßen kritisch. Dabei werden zudem wichtige Zusammenhänge übersehen. „Die Vertragsform der Arbeitnehmerüberlassung wird auch in anderen Dienstleistungssektoren wie Engineering Services eingesetzt, wo die Projektlaufzeiten oft zwei Jahre oder länger laufen. Von dem 9-Milliarden-Euro-Markt entfällt etwa ein Viertel der Umsätze auf Arbeitnehmerüberlassung“, erläutert Lüerßen die Situation. „Wenn die Automobilindustrie als wichtigster Auftraggeber gut eingearbeitete Ingenieure aus laufenden Projekten regelmäßig abziehen müsste, würde die Entwicklung aufwändiger und schlechter planbar. Es drohten im Extremfall Qualitätsprobleme, die den Standort Deutschland in einigen Jahren spürbar schwächen könnten“, so Lüerßen weiter.

Zur aktuellen Lünendonk®-Studie

Die detaillierte Lünendonk®-Studie 2015 „Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland“ auf Basis der Befragung über Strukturen, Strategien, Planungen und Restriktionen der 25 führenden und 35 weiterer mittelgroßer und kleinerer Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland ist ab Ende Juni zum Preis von 1.750,- Euro (PDF-Datei) verfügbar. Sie kann ab sofort bei Lünendonk unter http://www.luenendonk-shop.de bestellt werden. kf

Anzeige
62.1 KB
Top 25 Zeitarbeitsunternehmen in DeutschlandLünendonk Liste: Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland 2014

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bereitstellung von Technikern

Qualifikation auf Zeit

Die Engineering People GmbH bietet qualifizierte Ingenieure, Informatiker und Techniker für den projektweisen Einsatz auf Zeit. Mittelständischen und großen Firmen eröffnet der Ulmer Dienstleister die Möglichkeit, sich flexibel und gezielt Know-...

mehr...

Top 25 IT-Provider

IT-Service-Unternehmen unter Druck

Der Markt für den Betrieb von Rechenzentren und Applikationen (IT Services) in Deutschland ist im Jahr 2014 hinter den Prognosen zurückgeblieben. Im Durchschnitt wuchs der Umsatz der 25 führenden IT-Service-Unternehmen 2014 in Deutschland nur um 0,6...

mehr...
Anzeige

Kongress OT meets IT

Der Kongress OT meets IT bringt die beiden Welten zusammen. Welches Wissen bringen die beiden Bereich in eine Produktion mit ein? Wie können OT und IT voneinander lernen? Wie lässt sich OT-Kompetenz in IT-Lösungen abbilden? Antworten drauf liefern Referenten aus beiden Welten.

mehr...

Interview

Wettbewerbsfaktor betriebliche Kinderbetreuung

Work-Life-Balance ist bei jungen, gut ausgebildeten Fachkräften ein wichtiger Entscheidungsfaktor für die Wahl eines Arbeitgebers. Dazu zählt auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, so David Siekaczek, Geschäftsführer von Sira, im Interview.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Automatisierte Sonderlösung von ACI Laser
Ein Handlingsystem aus Lasermarkierstation und Industrieroboter wird von ACI Laser zur Messe CONTROL in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4309 vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...