Gebrauchtmaschinenhandel

Andreas Mühlbauer,

Gebraucht verkauft per Klick

Auf der Metav zeigte Gindumac, wie wirtschaftlich es sein kann, gebrauchte Werkzeugmaschinen zu verkaufen und zu kaufen. Das Unternehmen geht im traditionellen Handelsgeschäft mit Gebrauchtmaschinen neue Wege. Auf der unternehmenseigenen Online-Plattform können fertigende Unternehmen der Metallverarbeitung mit wenigen Klicks ihre Werkzeugmaschine zum Kauf anbieten. Jede Gebrauchtmaschine wird anschließend durch einen Area Manager vor Ort besichtigt und dokumentiert.

Gindumac geht im traditionellen Handelsgeschäft mit Gebrauchtmaschinen neue Wege.

In weniger als 48 Stunden bewertet Gindumac den aktuellen Marktwert der Maschine unter Verwendung einer eigenentwickelten Bewertungssoftware, die über einen intelligenten Datenalgorithmus aktuelle Marktpreise vergleicht. Auch für Käufer gibt es passende Angebote: Gindumac bietet für den Gebrauchtmaschinenkauf Finanzierungsmodelle von 120 Tagen Zahlungszielen bis 12-Monats-Finanzierung sowie zusätzlich weltweite Full-Service-Logistik inklusive Lieferung und Inbetriebnahme an.

Das Unternehmen präsentiert zudem mit Machine Spector die erste IIoT-Lösung für die Leistungskontrolle von Gebrauchtmaschinen, die Gebrauchtmaschinen mit neuen digitalen Fähigkeiten ausstattet und diese so mit den Anforderungen von Industrie 4.0 verbindet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Resale 2007

Viel aus zweiter Hand

zu bieten hat die Resale 2007, die vom 18. bis 20. April 2007 in Karlsruhe stattfindet. Und das hat auch seine gute Ordnung so, denn diese Fachmesse wird als die derzeit „größte Gebrauchtmaschinenmesse der Welt“ gehandelt.

mehr...

Online-Dienst

Bewertungssystem für mobile Maschinen

Marktübersichten und Wertorientiertung für rund 60.000 Gebrauchtmaschinen aller gängigen Fabrikate auf dem europäischen Markt bietet die Website www.lectura.de. Hinterlegt sind beispielsweise technische Daten, Händlereinkaufspreise, Verkaufspreise,...

mehr...
Anzeige