Fingerprint-Service

Servicetool für Auswuchtmaschinen

Das spezifische Schwingungsbild einer neuen Auswuchtmaschine ist so typisch und unverwechselbar, dass die Techniker von Schenck Rotec darauf aufbauend ein neues Servicetool für die Zustandsüberwachung und die vorbeugende Instandhaltung entwickeln konnten - den Fingerprint-Service.

Die in regelmäßigen Zyklen bei der vorbeugenden Wartung gezogenen Fingerprints überspielt der Servicetechniker an das Servicezentrum nach Darmstadt, wo der aktuelle Wert vollautomatisch mit dem archivierten Ur-Fingerprint verglichen wird. Nur wenige Minuten danach erhält der Servicetechniker beim Maschinenanwender via E-Mail das Ergebnis der Auswertung, aus dem er Rückschlüsse auf den aktuellen Zustand der Auswuchtmaschine ziehen kann. Verschleiß, Fehler oder Schäden lassen sich genau bewerten und bevorstehende Probleme frühzeitig erkennen. Ungeplante Ausfallzeiten von Auswuchtmaschinen können vermieden werden und der gesamte Wartungsaufwand lässt sich reduzieren.

Schenck Rotec bietet ein komplettes Programm im Bereich Auswuchten für alle rotierenden und oszillierenden Bauteile und Aggregate: Das Spektrum reicht von wenigen Gramm leichten Miniaturmotoren bis zu 400 Tonnen schweren Läufern von Dampfturbinen. Das Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Servicenetz, das für kurze Wege zu Kunden in aller Welt sorgt. ms

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wuchtanlage

Wuchtgüte optimieren - Effizienz steigern

Mit Schrumpf- und Wuchttechnik von Haimer konnte der Landmaschinen-Konzern Fendt in seinem Marktoberdorfer Werk die Produktivität der spanenden Fertigung drastisch steigern. In der Gehäusefertigung ließen sich die Vorschubwerte teilweise mehr als...

mehr...

Auswuchttechnik

Schleifscheiben auswuchten

Haimer zeigt auf den internationalen Fachmessen Metav und Grindtec in Düsseldorf und Augsburg die neuesten Entwicklungen im Bereich hochpräziser Werkzeugaufnahmen, Wuchtmaschinen und Zubehör. Speziell zum Thema Auswuchten von Schleifscheiben stellt...

mehr...
Anzeige

Auswuchtmaschinen

Minis wuchten

In vielen Branchen schreitet die Miniaturisierung technischer Bauteile unaufhaltsam voran. Winzige Elektromotoren, Dentalturbinen, Minispindeln und zwergenhafte Lüfter sind nur einige Beispiele für die wachsende Zahl der Miniaturkomponenten.

mehr...

Rotorspannsystem

Exaktes und sicheres

Einspannen des Rotors ist stets die Voraussetzung für ein präzises Auswuchtergebnis. Um dem Anwender diesen Prozessschritt zu erleichtern, entwickelte Schenck Rotec das Centec-Tooling für seine vertikalen Auswuchtmaschinen.

mehr...
Anzeige

Werkzeugaufnahmen

Der Antrieb besser zu sein

zusammen mit dem Gespür für Technik und Qualität ist bei der Haimer GmbH seit mehr als 30 Jahren ein Erfolgsrezept. Das Unternehmen mit Sitz in Igenhausen zählt heute zu den national und international führenden Herstellern von hochpräzisen...

mehr...

Auswuchttechnik

Die Wucht von 100 Jahren

Vor 100 Jahren brachte der Ingenieur Franz Lawaczeck seine Gedanken zu einer „Balanziermaschine“ zu Papier. Er schuf damit die Basis für die moderne Auswuchttechnik. Der Darmstädter Unternehmer Carl Schenck erkannte die Tragweite dieser...

mehr...

Auswuchttechnik

Südlich von Erfurt

steht seit einigen Monaten ein Stück moderne Luftfahrtgeschichte. Denn hier ging im April diesen Jahres das neue Zentrum für Triebwerküberholung der N3 Engine Overhaul Services GmbH in Betrieb. Das Gemeinschaftsunternehmen der Lufthansa Technik AG...

mehr...