Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Rechtskonform aufbewahren

Blockchain-LabErste Prototypen entwickelt

Blockchain

Vor einem Jahr hat das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informations-technik FIT das Blockchain-Lab eröffnet. Die Kunden kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft. Sie wollen wissen: Was ist dran an dem Hype um die neue Technologie? Und was bedeutet sie für mein Geschäftsfeld? Die Fraunhofer-Experten klären auf, identifizieren Anwendungsfälle und entwickeln Prototypen.

…mehr

WäschewechselsystemRechtskonform aufbewahren

sep
sep
sep
sep
Wäschewechselsystem: Rechtskonform aufbewahren

Mit dem Wäschewechsel-Schrank von Textil-Dienstleister Mewa ist das getrennte Aufbewahren von sauberer und verschmutzter Kleidung eine logistische Kleinigkeit. Das Unternehmen holt die Schmutzwäsche ab und räumt die gepflegte Berufskleidung wieder ein – sicher, hygienisch und platzsparend. Mit diesem Service kommt der Arbeitgeber zugleich auch seinen gesetzlichen Pflichten zum Thema Arbeitsbekleidung nach. Denn wo mit Benzin, Lösungsmitteln, Kühlschmierstoffen oder anderen Gefahrstoffen umgegangen wird, greift die Gefahrstoffverordnung. Seit ihrer letzten Änderung zum 1. Dezember 2010 haben Arbeitgeber nicht nur für die sachgerechte Pflege der Arbeitskleidung zu sorgen. Sie müssen auch sicherstellen, dass diese getrennt von Straßenkleidung aufbewahrt wird. Mit dem Wäscheschrank-System können Unternehmen diese Verpflichtung einfach erfüllen. Dank verschieden ausgestatteter Schrankmodule, die sich individuell zusammenstellen lassen, hat jeder Mitarbeiter ein eigenes abschließbares Fach für seine Arbeitsbekleidung. Verunreinigte Hosen, Hemden und Co. werden in das Sammelfach für Schmutzwäsche geworfen. Mewa übernimmt dann den „Heinzelmännchen-Dienst“: Ein Servicefahrer holt im vereinbarten Turnus die Wäsche ab und sortiert die gepflegten Stücke wieder in die richtigen Fächer. So findet jeder Mitarbeiter ohne langes Suchen zu jeder Schicht saubere Sachen – einfach Schrank öffnen, umziehen und frisch ans Werk! „Der Wäschewechsel-Schrank rundet das Berufsbekleidungs-System von Mewa ab“, erläutert Oliver Gerrits, Leiter Marketing und Produktentwicklung. „Neben Bereitstellen, Bringen, Holen, Pflegen, Instandhalten und Ersetzen bei Verschleiß bieten wir unseren Kunden damit auch eine umweltfreundliche Lagerhaltung an. Die macht Verantwortlichen und Beschäftigten das Leben leichter und spart mit den flexiblen Schrankmodulen außerdem Platz.“ Ein weiterer Vorteil ist der Sicherheitsaspekt: Jedes Fach lässt sich mit einem separaten Schlüssel abschließen. Die pflegeleichten Kunststoff-Schränke lassen sich in jeder erdenklichen Kombination miteinander verbinden. ms

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Putztuchservice von Mewa

Putztücher für die IndustrieMewa liefert auch ins Ausland

Tausende Kunden vertrauen dem MEWA Putztuchservice in Deutschland. Was einige nicht wissen: Den gleichen Service mit all seinen Vorteilen bietet MEWA in achtzehn weiteren europäischen Ländern an.

…mehr
Berufskleidung von DBL

BerufskleidungDBL zeigt die Modetrends 2015

Die Individualisierung in der Berufsmode geht weiter, Elemente aus der Outdoorbekleidung halten verstärkt Einzug. Dabei in Industrie und Handwerk unverzichtbar: Funktionalität und Qualität. Die Trends 2015.

…mehr
Vorstandswechsel: Mewa Gruppe erhält neuen Vorstand

VorstandswechselMewa Gruppe erhält neuen Vorstand

Nach 34 Jahren Unternehmensleitung der europaweit tätigen Textil-Service-Gruppe Mewa ziehen sich Gabriele Gebauer, Enkelin des Firmengründers, und ihr Mann Rolf Beisse aus dem Geschäft zurück und wechseln in Aufsichtsrat und Kuratorium.

…mehr
Bestes Arbeitgebervideo: MEWA gewinnt HR Excellence Award

Bestes ArbeitgebervideoMEWA gewinnt HR Excellence Award

Der Imagefilm "Menschen. Werte. MEWA." von Mewa Textil-Service hat den HR Excellence Award als bestes Arbeitgebervideo gewonnen. Über 500 Firmen hatten sich in verschiedenen Kategorien um die Auszeichnung beworben, die Mittwoch bei einer Gala in Berlin verliehen wurde.

…mehr
Berufskleidung: Das Modebewusstsein in den Werkshallen steigt

BerufskleidungDas Modebewusstsein in den Werkshallen steigt

Schmutzige Arbeitsklamotten nach Schichtende in den Wäschesammler werfen, den Feierabend genießen und am nächsten Morgen einfach die neue, saubere Arbeitskleidung aus dem Schrankfach holen? Schöne Vorstellung. Aber absolut realitätsnah, denn Textil-Dienstleister übernehmen die Ausstattung von Mitarbeitern mit Berufs- und Schutzkleidung von A wie Anschaffung bis Z wie Zubehör. Das spart Zeit und Aufwand. Die Branche der Textildienstleister kann sich über stetes Wachstum freuen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung