Unternehmer-Versicherung

Die Unternehmer-Police optimiert

hat die Gothaer Allgemeine Versicherung. Denn jetzt ist auch die Umweltschadens-Basisversicherung Bestandteil dieser umfassenden Multi-Line-Lösung für das produzierende Gewerbe. Damit sind auch Schäden gedeckt, für die ein Unternehmer nach dem neuen Umweltschadensgesetz vom 14.11.2007 aufkommen muss. Ist beispielsweise ein Fischsterben im benachbarten Naturschutzgebiet auf Emissionen eines bei der Gothaer versicherten Unternehmers zurückzuführen, kommt die Deckung für die anfallende Sanierung sowie die etwaige Wiederansiedlung der geschützten Fischpopulation auf. „Das kann schnell einige Zehntausend Euro betragen und einen Unternehmer in finanzielle Bedrängnis bringen“, erläutert Oliver Nordmann, Versicherungsbetriebswirt der Gothaer und zuständig für das Produktmanagement der Multi-Line-Produkte im Firmenkundengeschäft.

Im Haftpflichtteil des spartenübergreifenden Konzeptes ist zudem die erweiterte Produkthaftpflichtversicherung fester Deckungsbestandteil. Daneben sind Internetrisiken mit einer Summe von einer Millionen Euro gedeckt. Dazu muss man wissen, dass ein Unternehmer heute gesetzlich dazu verpflichtet ist, Schäden aus dem Austausch, der Übermittlung und der Bereitstellung elektronischer Daten zu ersetzen.

Im Bereich der Sachversicherung ist eine Software-Versicherung integriert. Neu ist auch der Verzicht auf Anrechnung einer Unterversicherung bis fünf Prozent der Entschädigungsgrenze (maximal bis 300.000 Euro). ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Kreditvergabe

Ohne Kredite keine Wettbewerbsfähigkeit

Zur Finanzierung ihrer Investitionen in die digitale Transformation, aber auch zur Finanzierung des Tagesgeschäfts benötigen Unternehmen häufig kurzfristige Darlehen. Bürokratie sowie heterogene IT-Strukturen auf Bankenseite erschweren jedoch die...

mehr...