Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Oberstes Gebot

Investitionen in betriebliche TechnikIn die Zukunft investieren

Investitionen in betriebliche Technik: In die Zukunft investieren

Investitionen in die betriebliche Technik zur Steigerung der Leistungsfähigkeit lösen immer die Frage nach der richtigen Finanzierung aus. Das muss kein leidiges oder langweiliges Thema sein.

…mehr

TextilserviceOberstes Gebot

im Berufsalltag ist die Sicherheit der Mitarbeiter. Gerade beim täglichen Umgang mit Feuer, Flammen, Hitze, chemischen Einwirkungen, elektrostatischen Aufladungen und Störlichtbogen sind die Gefährdungspotentiale in der Industrie und im Handwerk extrem groß. Die Anforderungen an die Schutzkleidung für solche Arbeiten sind daher sehr hoch und durch EU-Normen geregelt. Der Dienstleister Initial Textil Service bietet mit seinen beiden neuen Kollektionen Profi Steel und Profi Protect I zwei Persönliche Schutz Ausrüstungen (PSA) auf den Markt, die unter anderem nach der neuesten EN-Vorschrift 61482-1-2 geprüft und zertifiziert wurden.

sep
sep
sep
sep
Textilservice: Oberstes Gebot

Die neue Schweißerschutzkollektion Profi Steel erfüllt besonders die hohen Anforderungen, die bei allen manuellen Schweißertätigkeiten (Lichtbogenschweißen, Elektroschweißen) verpflichtend sind.

Die neuartige PSA-Kleidung schützt sowohl gegen Hitzeeinwirkung, Funkenflug, kleine Schweißperlen, UV-Strahlen und Metallspritzer sowie bei kurzzeitigem Kontakt mit Flammen. Die Schutzkleidung ist sehr reißfest und extrem widerstandsfähig.

Anzeige

Die zweite Neuheit im PSA-Segment von Initial ist Profi Protect I. Diese Schutzkleidung ist zusätzlich zu den Eigenschaften der Profi Steel-Kollektion noch für Arbeiten vorgesehen, bei denen auch chemische Einwirkungen zu Gefährdungspotenzialen werden können. Diese Arbeitskleidung ist der ideale Bekleidungsschutz für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die mit mechanischen und thermischen Einwirkungen, Staub, Gas, Dampf, Flammen, Funken, chemischen Stoffen und zündfähigen Entladungen in Kontakt kommen.

Mit der neuen Schweißerschutz-Kollektion reagiert der Kölner Dienstleister auf die neuesten EU-Normen. Die Arbeitskleidung, die nicht nur nach den Normen EN 470-1, EN 531 A, B1, C1, E2 und EN 1149-3 zertifiziert ist, wurde von Initial Textil Service so entwickelt, dass sie nach den neuesten Anforderungen der erst im Mai 2007 verabschiedeten ICE 61482-1-2 Norm zertifiziert werden konnte. Damit zählt diese PSA zu den ersten Schweißerschutzausrüstungen, die zusätzlich zum Schutz vor Störlichtbogen nach neuester Norm und zum Schutz in explosionsgefährdeten Atmosphären auf dem Markt erhältlich sind. Durch die Integration der Spezialfaser Schümer Secan Securo bietet die neue Kollektion höchsten Schutz. Für speziell gefährdete Arbeitsplätze, etwa in der Mineralölindustrie, wird neben dem Lichtbogenschutz auch häufig eine permanente elektrische Ableitfähigkeit zum Schutz vor elektrostatischen Zündgefahren gefordert. Um diese Auflage zu erfüllen, hat Initial in das Flammschutz-Gewebe von Schümer Secan Plus einen permanent ableitfähigen Faden einarbeiten lassen. Damit erreicht Profi Steel auch die wichtige und geforderte Funktion der Antistatik. Das hochwertige Gewebe aus Baumwolle, Polyamid- und ummantelten Carbonfasern bietet dem Träger einen hohen Tragekomfort bei häufigem Schweißen oder Flexen, auch beim Tragen unter einem zusätzlichen Lederschutz. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Putztuchservice von Mewa

Putztücher für die IndustrieMewa liefert auch ins Ausland

Tausende Kunden vertrauen dem MEWA Putztuchservice in Deutschland. Was einige nicht wissen: Den gleichen Service mit all seinen Vorteilen bietet MEWA in achtzehn weiteren europäischen Ländern an.

…mehr
Berufskleidung von DBL

BerufskleidungDBL zeigt die Modetrends 2015

Die Individualisierung in der Berufsmode geht weiter, Elemente aus der Outdoorbekleidung halten verstärkt Einzug. Dabei in Industrie und Handwerk unverzichtbar: Funktionalität und Qualität. Die Trends 2015.

…mehr
Vorstandswechsel: Mewa Gruppe erhält neuen Vorstand

VorstandswechselMewa Gruppe erhält neuen Vorstand

Nach 34 Jahren Unternehmensleitung der europaweit tätigen Textil-Service-Gruppe Mewa ziehen sich Gabriele Gebauer, Enkelin des Firmengründers, und ihr Mann Rolf Beisse aus dem Geschäft zurück und wechseln in Aufsichtsrat und Kuratorium.

…mehr
Bestes Arbeitgebervideo: MEWA gewinnt HR Excellence Award

Bestes ArbeitgebervideoMEWA gewinnt HR Excellence Award

Der Imagefilm "Menschen. Werte. MEWA." von Mewa Textil-Service hat den HR Excellence Award als bestes Arbeitgebervideo gewonnen. Über 500 Firmen hatten sich in verschiedenen Kategorien um die Auszeichnung beworben, die Mittwoch bei einer Gala in Berlin verliehen wurde.

…mehr
Berufskleidung: Das Modebewusstsein in den Werkshallen steigt

BerufskleidungDas Modebewusstsein in den Werkshallen steigt

Schmutzige Arbeitsklamotten nach Schichtende in den Wäschesammler werfen, den Feierabend genießen und am nächsten Morgen einfach die neue, saubere Arbeitskleidung aus dem Schrankfach holen? Schöne Vorstellung. Aber absolut realitätsnah, denn Textil-Dienstleister übernehmen die Ausstattung von Mitarbeitern mit Berufs- und Schutzkleidung von A wie Anschaffung bis Z wie Zubehör. Das spart Zeit und Aufwand. Die Branche der Textildienstleister kann sich über stetes Wachstum freuen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung