Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Das große Geschluder

„Radar Road Signature“Automatisiertes Fahren mit Radarsignalen

Bosch Radar Straßensignatur
Ab sofort lassen sich Lokalisierungsschichten für hochauflösende Karten anhand von Radarsignalen erstellen. Das erleichtert den automatisiert fahrenden Autos, die Fahrspur zentimetergenau zu lokalisieren.
…mehr

SicherheitsbehälterDas große Geschluder

beim Umgang mit Gefahrstoffen am Arbeitsplatz, also vor allem mit hochentzündlichen und leichtentzündlichen Flüssigkeiten, ist riskant für Mensch und Einrichtung. Eine der größten Gefahren bilden gesundheitsschädliche und zündfähige Dämpfe, die bei nicht verschlossenen Behältern oder Gefäßen austreten. Da reicht ein Zündfunke und ... !! Die Vielzahl von brennbaren und aggressiven Flüssigkeiten mit unterschiedlichen Eigenschaften erschweren jedoch die Auswahl der richtigen Behälter. Um Anwendern und Verantwortlichen die Wahl zu erleichtern und damit die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhen, bieten die Gefahrstoffexperten von Düperthal eine Palette TÜV-geprüfter Sicherheitsbehälter an.

sep
sep
sep
sep
Dienstleistungen (DI): Das große Geschluder

Grundlage für die Entwicklung dieser Behälter sind die rechtlichen Anforderungen der Technischen Regeln für brennbare Flüssigkeiten (TRbF) 60. Darin wird der Betrieb von ortsbeweglichen Behältern zum Befördern und Abfüllen von brennbaren Flüssigkeiten aller Gefahrenklassen auf öffentlichen Straßen sowie im innerbetrieblichen Verkehr geregelt. ,,Entgegen einzelner Aussagen, sind diese auch nach dem Auflösen der Verordnung brennbarer Flüssigkeiten (VbF) und dem Inkrafttreten der neuen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSich V) noch gültig. Sie entsprechen auch im Jahr 2003 dem aktuellen Stand der Technik", betonen die Karlsteiner Spezialisten.

Anzeige

Die bisher bekannten Gefahrenklassen AI, AII, AIII und B für brennbare Flüssigkeiten werden inzwischen jedoch nicht nach der Viskosität und der Wasserlöslichkeit, sondern gemäß der Richtlinie 2001/59/EG nach dem Flammpunkt eingestuft. Dadurch ergeben sich die neuen Klassifizierungen Hochentzündlich, Leichtentzündlich und Entzündlich. Ansonsten bleiben die Anforderungen und Merkmale der TRbF 60 erhalten. Ortsbewegliche Gefäße (Verpackungen) sind Transportbehälter wie Kanister, Kombinationsbehälter mit einem Rauminhalt von maximal 450 Litern. Für diesen Teilbereich bietet Düperthal ortsbewegliche Behälter mit Zulassung für die öffentliche Straße entsprechend der ADR/RID sowie den innerbetrieblichen Verkehr an.

Die Sicherheitsbehälter aus Karlstein sind jedoch nicht nur gemäß den Anforderungen der TRbF gefertigt, sondern entsprechen einem zusätzlichen Prüfprogramm, das in Zusammenarbeit mit dem TÜV entwickelt wurde. In diesem Prüfprogramm, werden Kriterien abgefragt wie: Selbstschließung, Flammsperre, Druckausgleich, robuste Bauweise sowie Prüfung und Kennzeichnung.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Ab- und Umfüllstation: Wenn die Katze

Ab- und UmfüllstationWenn die Katze

sich in den Schwanz beißt, heißt das, dass man in einer bestimmten Situation nicht weiter kommt. So ist es auch der Fall, wenn es um die Lagerung und Entnahme von Gefahrstoffen, zum Beispiel von brennbaren Flüssigkeiten geht.

…mehr
Falttürenschrank: Brennbare Chemikalien im Sinn

FalttürenschrankBrennbare Chemikalien im Sinn

und dann noch ans Design denken? Eine Frage, die man bei Düperthal mit Ja beantwortet und bei der Entwicklung eines neuen Falttürenschrank für die Gefahrstoff-Lagerung auch gleich in die Tat umgesetzt hat.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mobile Power-Station

Power-StationMobile Power-Station für Messdatenerfassungssysteme

Ipetronik kündigt mit der MIP-500 eine mobile Power-Station mit intelligentem Energiemanagement zur Bordnetz-unabhängigen Versorgung von Messsystemen im Fahrzeugbereich an.

…mehr
Akkreditierungserweiterung

AkkreditierungserweiterungKalibiererweiterung verkürzt Ausfallzeiten

Nach einer Akkreditierungserweiterung können im DAkkS-Kalibrierlabor von Jumo jetzt auch Temperaturanzeigegeräte ohne Temperatursensor kalibriert und mit einem Kalibrierschein ausgeliefert werden.

…mehr
Liquiditätsanalyse Zulieferer: Steigende Zahlungsrisiken

Liquiditätsanalyse ZuliefererSteigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmotoren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung