Schutzbekleidung

Für Hünen wie Vulcanus

ist die Schutzbekleidung Brand X gemacht. Sie schützt Anwender in den Größen 44 bis 64, 90 bis 110 und 25 bis 28 vor Hitze, Flammen und Metallspritzern. Die Kollektion, bestehend aus Blouson, Bund- und Latzhose, ist nach den EN-Normen für hitzeexponiertes Arbeiten (EN 531 A, B1, C1, E2, EN 533 Index 3), Schweißen und verwandte Verfahren (DIN EN 470-1) zertifiziert. Sie erfüllt außerdem die Normen für den Schutz gegen Störlichtbogen (ENV 50354 Klasse 1) und Elektrostatisches Verhalten (EN 1149-3). Das hier eingesetzte Mischgewebe - 64 Prozent Baumwolle, 35 Prozent Polyester, einem Prozent Antistatikfaser - mit Probanausrüstung hat sich in der Praxis weltweit bewährt. Es verbindet den Komfort von Naturfasern mit der zusätzlichen Sicherheit einer flammverzögernden Ausrüstung. Blouson, Bund- und Latzhose gewährleisten Rundumschutz an Hitzearbeitsplätzen. Besonders belastungsfähig zeigen sich die Kleidungsstücke gegenüber Eisenspritzern, wie die Einstufung E 2 belegt.

Durch den Einsatz von 340 g/m2 schwerem Gewebe und durch robuste Nähte halten die Kleidungsstücke auch den hohen mechanischen Beanspruchungen in Schlossereien sowie im Karosserie-, Werkzeug- und Fahrzeugbau sehr gut Stand. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schutzbekleidung

Noch mehr Hitzeschutz

Das Unternehmen Hugo Josten zählt hierzulande zu den führenden Herstellern von Berufs- und Schutzbekleidung und hat zur diesjährigen A+A sein Programm erweitert. Es bietet nun auch Multifunktions-Schutzbekleidung aus Protex-Baumwolle nach EN ISO...

mehr...

Keramifaser-Produkte

Wenn der Mensch

oder ein technisches Artefakt oder aber eine Umgebung vor extremer Hitze und anderen physikalischen oder chemischen Beeinträchtigungen geschützt werden müssen, leisten Keramikfaser-Produkte heute wertvolle Dienste.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Kreditvergabe

Ohne Kredite keine Wettbewerbsfähigkeit

Zur Finanzierung ihrer Investitionen in die digitale Transformation, aber auch zur Finanzierung des Tagesgeschäfts benötigen Unternehmen häufig kurzfristige Darlehen. Bürokratie sowie heterogene IT-Strukturen auf Bankenseite erschweren jedoch die...

mehr...