Reinraumkleidung

Seit mehr als 25 Jahren

steht der Markenname Micronclean für Reinraum-Textilservice nach Maß. Über 14.000 Kleidungsteile werden täglich allein am Standort Reutlingen unter Reinraumbedingungen dekontaminiert und aufbereitet. Für sensible Bereiche (Pharma, Mikroelektronik u.a.) werden europaweit höchste Standards zur Kontaminationskontrolle erfüllt.

Textilien für Reinräume müssen den gesetzlich vorgeschriebenen Richtlinien für Reinräume entsprechen und von der Haube bis zum Überziehschuh mindestens so rein sein, wie die Umgebung, in der sie eingesetzt werden. Die Reinraumspezialisten erarbeiteten daher mit den Kunden einen Bedarfsplan, stellen die Textilien bereit, sorgen für Pflege, Dekontamination, Sterilisation sowie Reparatur und Austausch. Der Mietservice umfasst die Aufbereitung von Kleidung aller Reinraumklassen. Für die Kleidungskonzepte werden technische Eigenschaften (Partikelrückhaltevermögen, Wasserdampfdurchlässigkeit, Abriebfestigkeit, Aufbereitungsfähigkeit) mit hohem Tragekomfort kombiniert. Bestandteil des Qualitätssicherung ist ein Prüfsystem mit lückenlosen, noch Jahre später einsehbaren Dokumentationen. Mit einem Qualitätsmanagement nach GMP und DIN EN ISO 9001:2008 stellt Micronclean die Einhaltung höchster Anforderungen sicher. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Simulation

Technische Textilien am Rechner optimieren

Schutzwesten oder Bezüge von Autositzen müssen vielfältige Anforderungen erfüllen. Simulationen helfen dabei, solche technischen Textilien für ihren jeweiligen Einsatz zu optimieren. Fraunhofer-Forscher analysieren Struktur und Fasern sowie die...

mehr...

Schutzkleidung

Viel passieren kann

im täglichen Rettungseinsatz. Dennoch wird selbst der Schutz von Rettungs- und Sicherheitskräften oft vernachlässigt. Die Folge: Häufig verletzten sich auch die Retter und Feuerwehrleute beim Einsatz. „Richtige Schutzkleidung nach den...

mehr...

Textil-Mietdienste

Endgültig ausgedient

hat der gute (?) alte Blaumann – sagt Mietkleidungsspezialist Bardusch und begründet dies mit dem Hinweis auf seine neue Kollektion namens Mycore. Die sieht nämlich aus wie modische Straßenkleidung, ist aber so robust, dass sie die hohen...

mehr...
Anzeige

So einfach kann Automation sein

Die item item linear motion units® bieten Lineareinheit, Motor, Getriebe und Steuerung plus Software für Konfiguration & Inbetriebnahme. Jetzt im Factsheet informieren!

mehr...

Schweißer-Schutzkleidung

Vor Ort statt grüner Tisch

Lederschürze, Schutzbrille und langstulpige Handschuhe sind ein gesunder Anfang, wenn es um Arbeitskleidung für Schweißer geht. Damit aber alles auch sein gutes Ende findet, gilt für Schweißerschutzkleidung ein klares Prinzip: Die Tätigkeit...

mehr...
Anzeige

Arbeitsschutzprodukte

Ein neues Angebot

in seinem Gesamtprogramm aufgebaut hat der Zirndorfer Textil-Dienstleister Deutsche Berufskleider Leasing seit 2008 mit der Gründung der DBL Arbeitsschutz- und Handels-GmbH. Zweck des Unternehmens ist der Vertrieb von persönlichen...

mehr...

Kundenmagazin

Aufklärungsarbeit

rund um das vielschichtige Thema Schutzkleidung im Mietservice betreibt der Karlsruher Unternehmensverbund Diemietwäsche.de regelmäßig. Dazu gehört auch die Herausgabe eines mehrseitigen Kundenmagazins mit dem hübschen Titel „Infostoff“.

mehr...
Anzeige

Wischtücher

Sauber sparen

möchte Kimberly Clark Professional mit der Campagne „Evolution of Care“. Hätten Sie gedacht, dass auch das Wischtuch, Produkt ungeahnter Entwicklungsmöglichkeiten, heutzutage eine zentrale Rolle beim ökonomischen Erfolg spielt? Eine...

mehr...

Wischtuchsystem

Schnell zur Hand

sind die Wisch- und Reinigungstücher von Tork dank eines neuen Spendersystems namens Performance. Das ist beispielsweise eine praxisnahe Lösung für Werkstätten aller Art. Ob zum Polieren und Reinigen von Oberflächen oder zum Abwischen von Schmieröl,...

mehr...