Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Plan- und Tauchfräsen

Plan-/TauchfräserPlan- und Tauchfräsen

gleichermaßen sind mit einem Fräser von Sandvik Coromant gleichermaßen möglich, was auf die spezielle Ausführung des Fräserkörpers, der Plattensitze und der Wendeplatten zurückzuführen ist. So ist ein Planschruppen mit einem Vorschub bis vier Millimeter pro Zahn durchführbar, also weit über dem Wert eines konventionellen Werkzeuges. Kein Wunder, dass so Zerspanungsleistungen bis 1400 Kubikzentimeter pro Minute erzielt werden! Beim Tauchfräsen lassen sich große Metallvolumina in axialer Richtung wegfräsen. Ebenso macht sich das Werkzeug bei großen Überhängen und bei instabilen Bedingungen nützlich, außerdem beim Fräsen tiefer Taschen und bei Außenbearbeitungen entlang tiefer Schultern. Sie erhalten den Fräser mit Durchmessern zwischen 25 und 82 Millimetern und mit vierschneidigen 9- und 14-Millimeter-Wendeplatten.

sep
sep
sep
sep
Dienstleistungen (DI): Plan- und Tauchfräsen

Mit runden Wendeplatten ist dagegen ein leicht schneidender Planfräser ausgestattet, der auf die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung sowie auf das vibrationsfreie Fräsen bei großen Überhängen und auf kleinen Werkzeugmaschinen spezialisiert ist. Das Werkzeug bearbeitet alle Werkstoffe, insbesondere aber schwer zerspanbare wie rostfreie und gehärtete Stähle sowie warmfeste Legierungen. Der Fräser eignet sich für Anwendungen, die eine erweiterte Werkzeugspannung erfordern – und ist auch zum Tauchfräsen nutzbar. So richtig wohl fühlt er sich aber beim Schruppen mit hohen Schnittgeschwindigkeiten, bei der Restflächenbearbeitung und beim Vorschlichten. Sie erhalten den Schaftfräser mit 10 bis 42 Millimetern Durchmesser und demnächst auch bis 80 Millimeter. Er ist mit einem Zylinderschaft oder mit einer Schraubkupplung zur Aufnahme in einteiligen oder schwingungsgedämpften Haltern ausgestattet.rm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Sandvik Coromant Deutschland: Verstärkung im Management

NewsSandvik Coromant Deutschland: Verstärkung im Management

Kenneth Sundberg ist neuer Manager Marketing und Business Development

…mehr
Best practice: 75 Prozent kürzere Bearbeitungszeit

Best practice75 Prozent kürzere Bearbeitungszeit

Enge Zusammenarbeit von Sandvik Coromant und Hessapp sichert erfolgreiche Produktion bei PKI in Mannheim

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Eine Frage noch: Jan Stöckel: „Der Skalierungs-   effekt ist enorm“

Eine Frage nochJan Stöckel: „Der Skalierungs- effekt ist enorm“

Produzierende Unternehmen, die ihr Angebot digital zur Verfügung stellen wollen, müssen an mehr denken als an die Frondend-Optimierung. Jan Stöckel, Head of Digital Value Consulting bei diva-e Digital Value Enterprise, erklärt, welche Hürden und welchen Nutzen ein B2B-Portal haben kann.
…mehr
Jan Stöckel, Head of Digital Value Consulting bei der diva-e Digital Value Enterprise GmbH

B2B-Verkaufsplattformen"Der Skalierungseffekt ist enorm"

Produzierende Unternehmen, die ihr Angebot digital zur Verfügung stellen wollen, müssen an mehr denken als an die Frondend-Optimierung. Jan Stöckel, Head of Digital Value Consulting bei diva-e Digital Value Enterprise, erklärt, welche Hürden und welchen Nutzen ein B2B-Portal haben kann.

…mehr
Antrieb ohne Zukunft?

AutomobilindustrieAtradius prognostiziert steigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmoto­ren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer. Nach Einschätzung der Risikoanalysten des Kreditversicherers drohen in absehbarer Zeit mehrere spezialisierte Komponenten- und Einzelteilanbieter in Zahlungsschwierigkei­ten zu geraten, sollte der Anteil von Dieselzulassungen in Deutschland  im selben Tempo zurückgehen wie zuletzt. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung