Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Schäume sind Träume

„Radar Road Signature“Automatisiertes Fahren mit Radarsignalen

Bosch Radar Straßensignatur
Ab sofort lassen sich Lokalisierungsschichten für hochauflösende Karten anhand von Radarsignalen erstellen. Das erleichtert den automatisiert fahrenden Autos, die Fahrspur zentimetergenau zu lokalisieren.
…mehr

MetallschaumSchäume sind Träume

Manchmal kommen auch die Metalle als schaumiger Traum daher. Denn, was den Kunststoffen recht ist, kann ihrem aus Erz geschmolzenen Wettbewerb nur billig sein. Und es gibt sie bereits: kontrolliert strukturierte Metalle. Dahinter steckt eine echte Herausforderung für Werkstoffforscher. Wie kann Gas so dosiert in Metalle eingebracht werden, dass sie porig wie ein Schwamm werden? Metallpulver werden mit geringen Mengen an Treibmitteln gemischt und zu Strängen mit unterschiedlichen Profilen gepresst. Grundsätzlich besteht die Kunst darin, die richtige Kombination aus Metall und Treibmittel zu finden. Denn die aufschäumende Wirkung muss knapp unter dem Schmelzpunkt des Metalls einsetzen.

sep
sep
sep
sep
Dienstleistungen (DI): Schäume sind Träume

Alles nicht so ganz einfach! Doch mehr erfahren lässt sich zu der aufgeschäumten Hüttenware im Metallschaumzentrum in Chemnitz, Initiator des Verbunds „Zellulare Werkstoffe Sachsen“. Vor etlichen Jahren am Fraunhofer Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) auf Laborniveau gegründet, hart sich inzwischen ein stattlicher Park verschiedener Öfen, Bearbeitungsmaschinen und Analysegeräte angesammelt. Damit bietet man in Chemnitz nach Aussage von Thomas Hipke, dem Leiter des Zentrums, eine komplette Dienstleistung. Die reiche von der Produktidee über den Entwurf bis hin zur Fertigung des Bauteils. Und dann kann am Ende auch solch ein Tisch eines Prüfstands für Linearmotoren dabei rauskommen, den man aus Aluminiumschaum hergestellt hat, sehr viel leichter und dennoch robust.sh

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Maschinenkonzepte: Scherenkinematik

MaschinenkonzepteScherenkinematik

Die Entwicklung von Maschinen- und Antriebsstrukturen ist eines der zentralen Forschungsgebiete des Fraunhofer IWU. Neben der Strukturfindung und –optimierung für Werkzeugmaschinen, der Entwicklung von rechnergestützten Entwurfswerkzeugen für Maschinenstrukturen und der Eigenschaftssimulation stehen auch die Parallel- und Hybridkinematik im Fokus.

…mehr
Special: Maschinen- und Werkzeugbau in Mitteldeutschland: Dynamik vs. Genauigkeit – ein unüberwindbarer Zielkonflikt?

Special: Maschinen- und Werkzeugbau in...Dynamik vs. Genauigkeit – ein unüberwindbarer Zielkonflikt?

Hohe Dynamik, hohe Zerspanleistung und hohe Genauigkeit wünschen sich die Projektpartner des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) in Chemnitz, wenn es um neue Maschinenkonzepte für den Werkzeug- und Formenbau geht.…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mobile Power-Station

Power-StationMobile Power-Station für Messdatenerfassungssysteme

Ipetronik kündigt mit der MIP-500 eine mobile Power-Station mit intelligentem Energiemanagement zur Bordnetz-unabhängigen Versorgung von Messsystemen im Fahrzeugbereich an.

…mehr
Akkreditierungserweiterung

AkkreditierungserweiterungKalibiererweiterung verkürzt Ausfallzeiten

Nach einer Akkreditierungserweiterung können im DAkkS-Kalibrierlabor von Jumo jetzt auch Temperaturanzeigegeräte ohne Temperatursensor kalibriert und mit einem Kalibrierschein ausgeliefert werden.

…mehr
Liquiditätsanalyse Zulieferer: Steigende Zahlungsrisiken

Liquiditätsanalyse ZuliefererSteigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmotoren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung