Leasing-Portfolio

Seit fast 50 Jahren

gehört die Deutsche Leasing Gruppe (DL) zu den führenden Asset-Finance-Anbietern für Firmenkunden in Deutschland. Das Unternehmen ist in der Sparkassen-Finanzgruppe ein bundesweites Kompetenzzentrum für Leasing und andere mittelstandsorientierte Finanzierungslösungen und Dienstleistungen.

Die Gruppe verfolgt das Ziel, die Investitionsideen ihrer mittelständischen Firmenkunden zu erleichtern. Das Kerngeschäft liegt im Leasing von Maschinen, Fahrzeugen und IT. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen durch eine Erweiterung auf Immobilien-Leasing, Großmobilien und strukturierte Finanzierungen zum Komplettanbieter entwickelt.

Sitz der Unternehmenszentrale ist Bad Homburg v. d. Höhe, in der Nähe des Finanzzentrums Frankfurt am Main. Rund 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich für die mittelständischen Kunden aus Industrie, Handel, Dienstleistung und dem öffentlichen Sektor. Mit einem Neugeschäft der Deutschen Leasing Gruppe von 7,8 Milliarden Euro zählt die DL auch in Europa zu den bedeutendsten Leasing-Anbietern und steht auf Platz drei im europäischen Vergleich.
Die Leasing- und Finanzierungsexperten betreuen ihre Kunden und Geschäftspartner direkt vor Ort. Zehn Geschäftsstellen in Deutschland stehen für eine flächendeckende Präsenz.

Im Zuge der Internationalisierung begleitet die Gruppe seit 1993 Kunden aus Deutschland auch in die wichtigsten Exportmärkte Europas, nach Asien sowie in die USA. Inzwischen hat das Unternehmen ein internationales Netzwerk aufgebaut, das neben Deutschland 21 Länder umfasst. Deutsche Firmen − meist international agierende Maschinenhersteller − nutzen Leasing zum einen als wichtiges Instrument der eigenen Absatzförderung. Zum anderen unterstützt der Asset-Finance-Anbieter bei Direktinvestitionen deutscher Unternehmen im Ausland. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Finanzierung

Stille Reserven aktivieren

Ist die Eigenkapitaldecke dünn, wird es für Unternehmen schwieriger, Kredite aufzunehmen. Neben den unterschiedlichsten Kreditarten oder dem Factoring ist Sale & Lease Back ein probates Finanzierungsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Leasing

Flexibel finanzieren

Kurzlebige Trends erfordern auch in der Industrie eine hohe Anpassungsfähigkeit von Unternehmen und bedürfen damit einer flexiblen Finanzierung. SüdLeasing hat daher den SL-Flex-Leasingvertrag entwickelt, bei dem die geplante Vertragslaufzeit in...

mehr...

Anlagen leasen

Flexibel am Ende der Laufzeit

Im Rahmen des Leasingkonzepts Fair Market Value (FMV) bietet der De Lage Landen Leasing (DLL) die Option, Anlagen und Betriebsmittel über eine vereinbarte feste Laufzeit für einen monatlich oder quartalsweise zu zahlenden Betrag zu nutzen.

mehr...