Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Sehr leicht und variabel

„Radar Road Signature“Automatisiertes Fahren mit Radarsignalen

Bosch Radar Straßensignatur
Ab sofort lassen sich Lokalisierungsschichten für hochauflösende Karten anhand von Radarsignalen erstellen. Das erleichtert den automatisiert fahrenden Autos, die Fahrspur zentimetergenau zu lokalisieren.
…mehr

Kurzzeit-PressluftatmerSehr leicht und variabel

konstruiert ist der neue Kurzzeit-Pressluftatmer von MSA Auer. Damit bietet der renomierte Hersteller ein System, dass sich für die verschiedenen Anwendungen bei Arbeit und Rettung einsetzen lässt. Es besteht aus einem Druckminderer, einer Drei-Liter-Composite Flasche für etwa 15 Minuten Einsatzzeit, einem Lungenautomaten, einer Durchlaufbänderung mit Tasche sowie einer Vollmaske. Die Durchlaufbänderung ermöglicht drei verschiedene Trageweisen: Hüfttrageweise, Rucksacktrageweise oder die Trageweise zwischen den Knien. Zwischen diesen Trageweisen kann schnell gewechselt werden. Beim Einstieg in einen Kanalschacht kann der Pressluftatmer beispielsweise mit einem Handgriff aus der Hüfttrageweise zwischen die Knie abgelassen werden. Sollte sich wegen eines Werkzeuggürtels die Hüfttrageweise nicht eignen, können rucksackartige Schultertrageschlaufen erzeugt werden.

sep
sep
sep
sep
Dienstleistungen (DI): Sehr leicht und variabel

Der Lungenautomat kann zu Testzwecken abgekuppelt werden. Da dieser nicht nachgeschmiert werden muß, ist der Wartungsaufwand sehr gering. Wird der Pressluftatmer getragen, aber nicht benutzt, lassen sich Lungenautomat und Maske in der spritzwassergeschützten Tasche verstauen. Zusätzlich kann das gesamte Gerät in einem Koffer untergebracht werden oder es lässt sich in einer schnell lösbaren Halterung an der Wand oder im Fahrzeug aufbewahren.

Anzeige

Übrigens: Durch sein geringes Einsatzgewicht von unter fünf Kilogramm bedarf es keiner G26/2-Bescheinigung für die Benutzung dieses Pressluftatmers.ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Gasdetektoren: Bis zu drei Sensoren pro Grundgerät

GasdetektorenBis zu drei Sensoren pro Grundgerät

Die Gasdetektoren der neuesten Generation aus der Ultima Serie verfügen jetzt über die innovative X3 Technologie – und sind damit zusätzlich für die digitale Datenübertragung geeignet. Da jeder Ultima X3 Gasdetektor mit jeweils bis zu drei Gassensoren ausgerüstet werden kann, können maximal 93 Gassensoren in einem Netzwerk betrieben werden.

…mehr
Chemikalien-Schutzanzug: Schutz vor Chemikalien

Chemikalien-SchutzanzugSchutz vor Chemikalien

Die Chemikalienschutzanzüge der Serie Vautex Elite von MSA Auer sind bereits vielfach im Einsatz. Sie eignen sich besonders für den häufigen Gebrauch. Erweitert wurde das Programm nun durch einen einteiligen Schutzanzug für Notfall-Teams.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mobile Power-Station

Power-StationMobile Power-Station für Messdatenerfassungssysteme

Ipetronik kündigt mit der MIP-500 eine mobile Power-Station mit intelligentem Energiemanagement zur Bordnetz-unabhängigen Versorgung von Messsystemen im Fahrzeugbereich an.

…mehr
Akkreditierungserweiterung

AkkreditierungserweiterungKalibiererweiterung verkürzt Ausfallzeiten

Nach einer Akkreditierungserweiterung können im DAkkS-Kalibrierlabor von Jumo jetzt auch Temperaturanzeigegeräte ohne Temperatursensor kalibriert und mit einem Kalibrierschein ausgeliefert werden.

…mehr
Liquiditätsanalyse Zulieferer: Steigende Zahlungsrisiken

Liquiditätsanalyse ZuliefererSteigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmotoren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung