Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Für das ganz kleine

KatalogFür das ganz kleine

sep
sep
sep
sep
Dienstleistungen (DI): Für das ganz kleine

ist der aktuelle Katalog „Piezokeramische Aktuatoren und kundenspezifische Systemlösungen“ von PI Ceramic. Für Ihre Anwendung in der Mikrosystemtechnik bietet er eine schnelle Hilfe bei der richtigen Auswahl und stellt unter anderem mehrere neue Technologien vor. Zum Beispiel die vollkeramisch isolierten ­Picma Multilayer-Aktoren, die höhere Zuverlässigkeit bieten als andere Piezoaktoren. Eine ausführliche Produktübersicht vom Stapeltranslator für hohe Belastbarkeit bis zum piezokeramischen Biegeelement, verbunden mit einem kompakten Theorie- und Applikationsteil, ermöglichen es dem Anwender, sich einen ausführlichen Überblick zu verschaffen. Angesprochen werden insbesondere Applikationen auf den Gebieten der Nano-Positionierung, Präzisionsbearbeitung, Ventiltechnik, aktiver Vibrationsdämpfung, Laser-Tuning und Smart-Structures. Am bequemsten bestellen Sie den Katalog unter der Kennziffer. ma

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

European - Extremely Large Telescope

Aktoren für das größte Teleskop der WeltPhysik Instrumente liefert Antriebstechnik für ELT

Die Europäischen Südsternwarte (European Southern Observatory, ESO) beauftragte das Karlsruher Unternehmen Physik Instrumente (PI) mit der Lieferung von Aktoren für das größte Teleskop der Welt.

…mehr
Lithografieoptiken von ZEISS

Know-how für höchste PackungsdichtenPI ist strategischer Partner der Carl Zeiss SMT

Grafik- oder Computer-Anwendungen mit hohem Speicherbedarf, hochauflösende digitale Kamerasysteme und nicht zuletzt auch die Forderung nach möglichst geringem Stromverbrauch verlangen nach ständig höheren Packungsdichten in der Halbleiterfertigung. Moderne Lithografieverfahren liefern die Grundlage dafür, dass die Chips immer kleiner werden und sich extrem feine Strukturen auf den Siliziumwafern realisieren lassen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Eine Frage noch: Jan Stöckel: „Der Skalierungs-   effekt ist enorm“

Eine Frage nochJan Stöckel: „Der Skalierungs- effekt ist enorm“

Produzierende Unternehmen, die ihr Angebot digital zur Verfügung stellen wollen, müssen an mehr denken als an die Frondend-Optimierung. Jan Stöckel, Head of Digital Value Consulting bei diva-e Digital Value Enterprise, erklärt, welche Hürden und welchen Nutzen ein B2B-Portal haben kann.
…mehr
Jan Stöckel, Head of Digital Value Consulting bei der diva-e Digital Value Enterprise GmbH

B2B-Verkaufsplattformen"Der Skalierungseffekt ist enorm"

Produzierende Unternehmen, die ihr Angebot digital zur Verfügung stellen wollen, müssen an mehr denken als an die Frondend-Optimierung. Jan Stöckel, Head of Digital Value Consulting bei diva-e Digital Value Enterprise, erklärt, welche Hürden und welchen Nutzen ein B2B-Portal haben kann.

…mehr
Antrieb ohne Zukunft?

AutomobilindustrieAtradius prognostiziert steigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmoto­ren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer. Nach Einschätzung der Risikoanalysten des Kreditversicherers drohen in absehbarer Zeit mehrere spezialisierte Komponenten- und Einzelteilanbieter in Zahlungsschwierigkei­ten zu geraten, sollte der Anteil von Dieselzulassungen in Deutschland  im selben Tempo zurückgehen wie zuletzt. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung