Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Was Qualitätsmanager verdienen

„Radar Road Signature“Automatisiertes Fahren mit Radarsignalen

Bosch Radar Straßensignatur
Ab sofort lassen sich Lokalisierungsschichten für hochauflösende Karten anhand von Radarsignalen erstellen. Das erleichtert den automatisiert fahrenden Autos, die Fahrspur zentimetergenau zu lokalisieren.
…mehr

Gehälterstudie Qualitätsmanagement – InfosWas Qualitätsmanager verdienen

Rund 55.000 Euro pro Jahr verdienen Beschäftigte im Bereich Qualitätsmanagement hierzulande. So das Ergebnis einer repräsentativen Studie von Weka Media. Dabei bestehen allerdings deutliche Unterschiede zwischen den Hierarchieebenen. So beziehen Arbeitnehmer in Führungspositionen im Qualitätsmanagement teilweise ein sechsstelliges Jahressalär während Qualitätsmanagement-Beauftragte sich zum Teil mit weniger als 36.000 Euro pro Jahr begnügen müssen. Insgesamt haben knapp 1.000 Angestellte im Qualitätsmanagement-Bereich an der Gehälterstudie teilgenommen.

sep
sep
sep
sep
Dienstleistungen (DI): Was Qualitätsmanager verdienen

Das Gesamtgehalt beinhaltet in der Regel ein Grundgehalt plus Zusatzleistungen. Am häufigsten – knapp 44 Prozent – erhalten die Befragten dabei vermögenswirksame Leistungen. Deutlich lukrativer sind die durchschnittlich etwa 6.700 Euro Prämien und Provisionen, die etwa jeder fünfte Befragte bezogen hat. Besitzer eines Firmenwagens ist jeder zehnte Berufstätige im Bereich Qualitätsmanagement.

Die Höhe des Gehalts ist nicht nur von der Position abhängig, sondern wird von weiteren Variablen beeinflusst. So spielen neben der Branchenzugehörigkeit und der Größe des Unternehmens auch Ausbildung, Alter sowie die Berufserfahrung eine Rolle. Arbeitnehmer mit einer Berufserfahrung im Qualitätsmanagement von bis zu zwei Jahren erzielen ein durchschnittliches Jahresgehalt von 37.500 Euro. Qualitätsmanagement-Beauftragte mit mehr als zehn Jahren Branchenerfahrung kommen auf etwas mehr als 57.000 Euro jährlich. Auch wenn die weiblichen Beschäftigten eine gleiche oder ähnliche Position innehaben, verdienen diese grundsätzlich weniger als ihre männlichen Kollegen.

Anzeige

Die 70-seitige Gehälterstudie kann als Fachbuch (Best.-Nr. 3345) für netto 29.- Euro von Weka Media bezogen werden. Bitte beachten: Die Markierung der Kennziffer auf der Leserdienstkarte am Ende dieses Heftes gilt in diesem Fall als verbindliche Bestellung! ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Dispo veranstaltet Ersten Europäischen Konktraktlogistik-Tag

NewsDispo veranstaltet Ersten Europäischen Konktraktlogistik-Tag

Am 14. November 2012 findet im Arcotel Wimberger in Wien der von der Fachzeitschrift Dispo in Kooperation mit dem Institut für Transportwirtschaft und Logistik der Wirtschaftsuniversität Wien veranstaltete Erste Europäische Kontraktlogistik-Tag statt. Die Tagung soll Logistikleitern aktuelle Outsourcing-Strategien vermitteln und ihnen bei der Suche nach spezialisierten, innovativen Logistiklösungen helfen.

…mehr

NewsFachtagung CE-Kennzeichnung im Maschinenbau im November 2011

Vom 22. bis 23. November 2011 findet in Frankfurt a. M. bereits zum vierten Mal die bewährte Fachtagung zur CE-Kennzeichnung im Maschinenbau statt. Schwerpunkt der Weka Media-Veranstaltung ist die Umsetzung der neuen Maschinenrichtlinie im Betrieb. Erfahrene CE-Spezialisten beleuchten Themen wie aktuelle rechtliche Entwicklungen, wesentliche Aspekte bei der Anwendung der Maschinenrichtlinie und die Maschinen- und Anlagendokumentation aus Betreibersicht.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mobile Power-Station

Power-StationMobile Power-Station für Messdatenerfassungssysteme

Ipetronik kündigt mit der MIP-500 eine mobile Power-Station mit intelligentem Energiemanagement zur Bordnetz-unabhängigen Versorgung von Messsystemen im Fahrzeugbereich an.

…mehr
Akkreditierungserweiterung

AkkreditierungserweiterungKalibiererweiterung verkürzt Ausfallzeiten

Nach einer Akkreditierungserweiterung können im DAkkS-Kalibrierlabor von Jumo jetzt auch Temperaturanzeigegeräte ohne Temperatursensor kalibriert und mit einem Kalibrierschein ausgeliefert werden.

…mehr
Liquiditätsanalyse Zulieferer: Steigende Zahlungsrisiken

Liquiditätsanalyse ZuliefererSteigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmotoren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung