Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Zahlungsausfälle

Investitionen in betriebliche TechnikIn die Zukunft investieren

Investitionen in betriebliche Technik: In die Zukunft investieren

Investitionen in die betriebliche Technik zur Steigerung der Leistungsfähigkeit lösen immer die Frage nach der richtigen Finanzierung aus. Das muss kein leidiges oder langweiliges Thema sein.

…mehr

FinanzdienstleistungenZahlungsausfälle

gehören zu den häufigsten Ursachen für Unternehmensinsolvenzen in Deutschland. Ein Grund, sich als Gläubiger mit Hilfe eines konsequenten Forderungsmanagements gegen dieses Risiko abzusichern.

sep
sep
sep
sep

Vier neue Bände aus der Reihe Taschenguide Finanzen, die der Haufe Verlag in Zusammenarbeit mit dem Finanzdienstleister EOS produziert hat, ermöglichen Laien einen schnellen Einstieg in die Materie: Wie gehen Sie sichere Partnerschaften über die Grenzen Deutschlands hinaus ein? Wie kommen Sie als Gläubiger im gerichtlichen Verfahren zu Ihrem Recht? Welche Möglichkeiten können und sollten Sie wahrnehmen, wenn Ihr Schuldner ein Insolvenzverfahren eingeleitet hat?

Diesen und weiteren Fragen gehen die Bände Auslandsinkasso, Mahnen und Vollstrecken und Insolvenzverfahren nach. Ein weiteres Buch beschäftigt sich mit dem Finanzierungsinstrument Forderungsverkauf. Nach dem Motto „Aus der Praxis für die Praxis“ geben die Autoren zahlreiche wertvolle Hinweise und Tipps für den Arbeitsalltag. Anhand von Checklisten, Mustertexten und Übersichten kann der Leser sein Vorgehen überprüfen.

Anzeige

Im Titel Auslandsinkasso - Wie Sie Ihre Forderungen absichern beschreiben die Autoren Raquel de Vasconcellos-Beddig und Ina Klose, anhand vieler Beispiele, Rechtshinweise und Arbeitshilfen, wie Unternehmen im Ausland sichere Geschäftsbeziehungen aufbauen, wann welches Länderrecht gilt und wie sie die Vertragsbedingungen für sich optimal gestalten (ISBN 978-3-448-08591-4). Der Titel Mahnen und vollstrecken - Wie Ihnen das Gericht zu Ihrem Geld verhilft aus der Feder von Kirsten Schröder und Joachim Gutmann erläutert die gesetzlichen Grundlagen des gerichtlichen Mahnverfahrens, den Ablauf und die Schritte, die ein Unternehmen vornehmen muss (ISBN 978-3-448-08590-7).

Der vierte Titel Insolvenzverfahren- Wie Sie als Gläubiger zu Ihrem Recht kommen – ebenfalls von Kirsten Schröder und Joachim Gutmann beschreibt, wie Gläubiger auch im Insolvenzverfahren ihre Ansprüche durchsetzen können und sollten (ISBN 978-3-448-08592-1). Und das Buch Forderungsverkauf - Wie Sie Ihre Liquidität sichern von Ina Klose und Claus Wieland stellt die Vor- und Nachteile sowie den Ablauf eines Forderungsverkaufs dar. Beispiele, Checklisten und Praxishilfen unterstützen den Leser bei der Prüfung, ob das Finanzierungstool für ihn in Frage kommt (ISBN 978-3-448-08589-1). Alle Bücher haben 96 Seiten und kosten 9,90 Euro.

Übrigens: Die KG EOS Holding ist ein Unternehmen der Otto Group und mit rund 3.100 Mitarbeitern in 19 Ländern eines der führenden europäischen Unternehmen für Financial Services. Die 35 operativen Gesellschaften der Gruppe sind in den Geschäftsfeldern Informations-, Debitoren- und Forderungsmanagement aktiv. Die Gruppe betreut weltweit über 20.000 Kunden – von Banken und Versicherungen über das produzierende Gewerbe und den Versandhandel bis zu Energieversorgungs-, Telekommunikations- und IT-Unternehmen. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Holger Stuhlmann

FührungswechselHolger Stuhlmann neuer akf-Geschäftsführer

Holger Stuhlmann tritt zum 1. Februar die Nachfolge von akf-Geschäftsführer Günter Jäger an. In dieser Funktion übernimmt er im Management-Board der akf-Gruppe die Leitung der Vertriebseinheiten.

…mehr

MaschinenfinanzierungMaschinenhersteller Grob und akf bank kooperieren

Der Maschinenhersteller Grob und die akf bank stellen vereinbarte Kooperation bei Maschinenfinanzierungen Grob-Financial-Services auf der EMO vor.

…mehr
Dreiecksbeziehung beim Finetrading

FinetradingInstrument zur Reduzierung der Kapitalbindung

Hohe Kapitalbindung durch lange Zahlungsziele oder eine ausgeprägte Lagerhaltung führen bei produzierenden Unternehmen oft zu zusätzlichem Liquiditätsbedarf. Eine Lösung für dieses Problem verspricht Finetrading.

…mehr
Online-Banking Firmenkunden

OnlinebankingDigitale Angebote für Firmenkunden sind rar gesät

Für 64 Prozent der Unternehmen in Deutschland gehören moderne Kommunikations- und Vertriebswege zu den wichtigsten Kriterien bei der Auswahl von Dienstleistern. In der Geschäftsbeziehung mit ihrer Hausbank müssen die Firmen bisher jedoch Abstriche machen. Ein sehr gutes Digitalangebot bescheinigt aktuell weniger als jede zehnte Firma ihrer Hausbank.

…mehr

Finanzdienstleistungenakf bank legt Geschäftsbereiche in Hamburg zusammen

Die Hamburger Bereiche der akf-bank, akf leasing, akf servicelease und ERNST factoring haben neue Räumlichkeiten in der Hamburger Hafen City bezogen. Damit fasst die Gruppe die Kompetenz ihrer Gesellschaften im Norden Deutschlands unter einem Dach zusammen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung