Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Anpassung nationaler Bilanzierungsvorschriften

„Radar Road Signature“Automatisiertes Fahren mit Radarsignalen

Bosch Radar Straßensignatur
Ab sofort lassen sich Lokalisierungsschichten für hochauflösende Karten anhand von Radarsignalen erstellen. Das erleichtert den automatisiert fahrenden Autos, die Fahrspur zentimetergenau zu lokalisieren.
…mehr

Embedding IFRS in the Logistics & Post Industry, Embedding IFRS in the Railway Industry, Embedding IFRS in the Shipping Industry, IFRS Issues and Solutions for the ­Pharmaceutical Industry, IFRS in mittelständischen UnternehmenAnpassung nationaler Bilanzierungsvorschriften

An den International Financial Reporting Standards (IFRS) führt heute kein Weg mehr vorbei. Das gilt nicht nur für kapitalmarktorientierte Unternehmen, die in der EU ansässig sind und deshalb seit 2005 den neuen Standards entsprechend bilanzieren müssen, sondern für alle Unternehmen, die Vergleichbarkeit und Transparenz im Hinblick auf ihre finanzielle Performance herstellen möchten. Die Anpassung nationaler Bilanzierungsvorschriften an die IFRS und die weit verbreitete Übernahme von IFRS hat dazu geführt, dass diese Standards heute die lingua franca der Rechnungslegung sind.

sep
sep
sep
sep

Obgleich die IFRS nicht branchenspezifisch definiert sind, wirft ihre Übernahme für Unternehmen verschiedener Branchen jeweils spezielle Fragen auf. Deshalb haben die Bilanzierungsexperten von Pricewaterhouse Coopers in vier Publikationen die wichtigsten technischen und branchenbezogenen Aspekte für vier Industriezweige zusammen gestellt. In der Reihe Embedding International Financial Reporting Standards werden die Logistik- und Postbranche, die Pharmaindustrie sowie die Branchen Schifffahrt und Eisenbahn hinsichtlich der Einbindung der IFRS-Bilanzierungsstandards beleuchtet. Unternehmen dieser Branchen können die knapp 40-seitigen Kurzdokumentationen eine wichtige Orientierungshilfe bei der IFRS-Integration sein. Eine weitere, ähnliche Publikation gibt es auch speziell für mittelständische Unternehmen.

Anzeige

Die jeweiligen Erläuterungen orientieren sich an den Wertschöpfungsketten der einzelnen Branchen. Sie bieten einen Überblick und fassen die wichtigsten Anforderungen von IFRS zusammen, die bei der Umstellung der Rechnungslegung zu berücksichtigen sind.

Die zum Teil in Englisch verfassten Publikationen sind im Internet abrufbar unter http://www.pwc.de (Themen & Perspektiven/Themenpools). Die Printversionen können sich interessierte Bilanzierer auch über die folgenden Kennziffern anfordern. ms

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

PwC-Maschinenbau-BarometerSorge ums Auslandsgeschäft wächst

Die Stimmung im deutschen Maschinen- und Anlagenbau hat sich im ersten Quartal 2016 deutlich eingetrübt. Nach 62 Prozent im Vorquartal blicken aktuell laut PwC Maschinenbau-Barometer nur noch 45 Prozent der Unternehmen optimistisch auf die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland im nächsten Jahr.

…mehr

NewsPwC-Studie: Schwaches Dienstleistungsportfolio kostet Erlöse

Ein kundenorientiertes, umfassendes und innovatives Dienstleistungsportfolio macht sich bezahlt: Industrieunternehmen, die die gesamte produktbezogene Wertschöpfungskette von der Ersatzteilversorgung bis hin zu Maschineneinweisung und Training anbieten, erzielen signifikant höhere Serviceumsätze und -margen, wie eine Benchmark-Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC belegt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mobile Power-Station

Power-StationMobile Power-Station für Messdatenerfassungssysteme

Ipetronik kündigt mit der MIP-500 eine mobile Power-Station mit intelligentem Energiemanagement zur Bordnetz-unabhängigen Versorgung von Messsystemen im Fahrzeugbereich an.

…mehr
Akkreditierungserweiterung

AkkreditierungserweiterungKalibiererweiterung verkürzt Ausfallzeiten

Nach einer Akkreditierungserweiterung können im DAkkS-Kalibrierlabor von Jumo jetzt auch Temperaturanzeigegeräte ohne Temperatursensor kalibriert und mit einem Kalibrierschein ausgeliefert werden.

…mehr
Liquiditätsanalyse Zulieferer: Steigende Zahlungsrisiken

Liquiditätsanalyse ZuliefererSteigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmotoren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung