Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Betrieb + Beschaffung> Dienstleistungen> Contracting:

„Radar Road Signature“Automatisiertes Fahren mit Radarsignalen

Bosch Radar Straßensignatur
Ab sofort lassen sich Lokalisierungsschichten für hochauflösende Karten anhand von Radarsignalen erstellen. Das erleichtert den automatisiert fahrenden Autos, die Fahrspur zentimetergenau zu lokalisieren.
…mehr

ContractingContracting:

Das Erzeugen von Energie, von Dampf und Druckluft, das Bereitstellen von Kühlmedien, von Frisch- und Heißwasser, aber auch die Entsorgung des Abwassers gehören nach Überzeugung des Kühlkostlieferanten Langnese-Iglu, einer Tochtergesellschaft des weltweit agierenden Gemischtwarenkonzerns Unilever, nicht so unbedingt zu den Kernkompetenzen eines Rahmspinatproduzenten. Kam hinzu, dass die umfangreichen Tieftemperatur-Kälteanlagen, wie sie zum damaligen Zeitpunkt in dem Werk in Reken in Betrieb waren, zu einem guten Teil sanierungsbedürftig waren. Darüber hinaus erfolgte die Steuerung der gesamten Installation weitgehend von Hand, was auf Dauer auch nicht die ultimative Lösung sein konnte.

sep
sep
sep
sep
Dienstleistungen (DI): Contracting:

Man sann auf Abhilfe. Contracting, ergo die Auslagerung aller aufgelisteten Bereiche an einen Dienstleister, bot sich als Lösung an. Also suchte Langnese-Iglu für den langfristig gesicherten Betrieb des gesamten Umfangs der Energie- und Medienversorgung für das Werk Reken einen geeigneten Partner, dem diese Funktionen übertragen werden konnten. Der sollte nicht nur die erforderlichen Investitionen aufbringen, sondern – wie es damals in der Agenda hieß – „alle sinnvollen Potenziale zur Energieeinsparung und Automatisierung erschließen“. Aus einer Ausschreibung ging letztendlich die MVV Energie AG, bis zur Liberalisierung des Strommarkts der kommunale Energieversorger der Stadt Mannheim, als Sieger hervor.

Anzeige

Als 100-prozentige Tochter der Mannheimer Muttergesellschaft übernahm die MVV Dezentrale Industrielle Energieversorgung Rhein/Ruhr in Solingen die komplette gesetzliche und finanzielle Verantwortung für die Bereitstellung von Energie und Medien in Reken. Sämtliche Anlagen und einzelne Komponenten, wie sie zum Versorgen des Betriebs erforderlich sind, wurden der dort ansässigen Unilever-Filiale abgekauft, um danach modernisiert, teilweise ersetzt und dann in eigener Regie von der Solinger MVV-Dependance und vom ebenfalls übernommenen Personal der entsprechenden Sparte betrieben zu werden.

Die Laufzeit des Vertrags wurde auf einen Zeitraum von 15 Jahren festgelegt, um eine langfristige Sicherheit für beide Partner zu gewährleisten. Wichtiger Bestandteil der Contracting-Abmachung ist das Outsourcing. Was in der Konsequenz nichts anderes bedeutet als die garantierte Versorgung mit den erwähnten Betriebsmitteln wie Strom, Wasser, Dampf, Luft etc. sowie die Übernahme der Altanlagen.

Inzwischen hat sich gezeigt, dass bei der Unilever-Tochter im westfälischen Reken ganz gut klappt, was sicher auch für andere Unternehmen, die ganz andere industrielle Felder beackern, eine Alternative wäre. Die Mannheimer Dienstleister entwickeln unter der Firmierung MVV Energie Industrial Solutions Outsourcing-Lösungen für Firmen mit vor allem energieintensiver Produktion. Als Contractor übernimmt MVV die industrielle Energie- und Medienversorgung. Unternehmen aus der Großindustrie, aber durchaus auch aus dem mittelständischen Gewerbe würden von dem gebündelten Know-how der Mannheimer profitieren. Eine inzwischen beachtliche Anzahl von Referenzen könnte das belegen.

Wie aktuell und viel versprechend das Thema Contracting ist, zeigte sich jüngst auch auf der Hannover-Messe Industrie (HMI), die vom 11.–15. April diesen Jahres. Im Rahmen der Leitmesse „Energy“ mit dem „Contracting Forum“ eine neue Plattform installierte. Hier präsentierten Mitglieder des Forums im ZVEI, Zentralverband Elektrotechnik und Elektroindustrie e.V., realisierte Contracting-Projekte aus dem industriellen, gewerblichen und kommunalen Bereich. Dokumentiert wurde dort das Thema Contracting in seiner gesamten Bandbreite: von der Energielieferung, über Wärme, Kühlung bis hin zur Druckluft in einer Vielzahl von Varianten. ­Herausgestellt wurde, dass Contracting – das Outsourcing von Planung, Finanzierung sowie Installation/Modernisierung und des Betriebs von Anlagen für die Strom-, Wärme- und Medienversorgung – eine erhöhte Betriebssicherheit und nicht zuletzt eine Kostenentlastung biete.

Zu den im Contracting Forum vertretenen Unternehmen gehört auch die MVV Energie Industrial Solutions in Mannheim.Siegfried Heimlich

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

LED-Leuchtmittel: MVV Enamic beteiligt sich am Lichtspezialisten luminatis

LED-LeuchtmittelMVV Enamic beteiligt sich am Lichtspezialisten luminatis

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie beteiligt sich über seine Tochtergesellschaft MVV Enamic mit 26 Prozent an dem Luxemburger Lichtspezialisten luminatis.

…mehr

NewsMVV Energie gibt Gas

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV Energie gibt im wahrsten Sinne des Wortes Gas. So hat die im SDAX notierte Unternehmensgruppe nicht nur vor wenigen Tagen mit dem Spatenstich den Bau einer ersten Biomethananlage gestartet und ist damit bei seinem geplanten Ausbau der erneuerbaren Energie erfolgreich in ein neues Geschäftsfeld eingestiegen, vielmehr nimmt das angekündigte Investitionsprogramm in den letzten Wochen zunehmend Fahrt auf.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mobile Power-Station

Power-StationMobile Power-Station für Messdatenerfassungssysteme

Ipetronik kündigt mit der MIP-500 eine mobile Power-Station mit intelligentem Energiemanagement zur Bordnetz-unabhängigen Versorgung von Messsystemen im Fahrzeugbereich an.

…mehr
Akkreditierungserweiterung

AkkreditierungserweiterungKalibiererweiterung verkürzt Ausfallzeiten

Nach einer Akkreditierungserweiterung können im DAkkS-Kalibrierlabor von Jumo jetzt auch Temperaturanzeigegeräte ohne Temperatursensor kalibriert und mit einem Kalibrierschein ausgeliefert werden.

…mehr
Liquiditätsanalyse Zulieferer: Steigende Zahlungsrisiken

Liquiditätsanalyse ZuliefererSteigende Zahlungsrisiken

Atradius sieht in der aktuellen Debatte um Diesel- und Benzinmotoren erhöhte Liquiditätsgefahren für Automobilzulieferer.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Direkt zu:


ExtraSCOPE


TrendSCOPE


Robotik in der industriellen Fertigung