Informations- und Dokumentenverteilung

Redaktionssysteme an SAP koppeln

Vom 19.-20.März 2013 findet das 20. Münchner Management Kolloquium zum Thema „Cost Engineering – Kundenwertgestaltung von Produkten, Prozessen und Services“ statt. Aus über 70 Unternehmen stellen Führungskräfte ihre Lösungsansätze und Erfolgsfaktoren vor.

Die kundenorientierte Gestaltung von Leistungsprogrammen und Prozessabläufen entscheidet maßgeblich über die Erreichung von strategischen Wettbewerbsvorteilen. Cost Engineering stellt einen ganzheitlichen Ansatz zur synchronen Realisierung von Kundenwert und Kostenoptimierung dar. Konkret geht es um die Sicherstellung wettbewerbsfähiger Preise von Produkten und Services zu kosten-, zeit-, und qualitätsoptimalen Prozessergebnissen. Das Münchner Management Kolloquium bietet im März 2013 die Gelegenheit, von den Leitfiguren der Branche Lösungen zu lernen. Die anwesenden Unternehmensvertreter stellen sich der Frage, welche Einflussfaktoren und Handlungsfelder entscheidend sind, um den Standort Deutschland wettbewerbsfähig zu halten. -sg-

Seal Systems AG, Röttenbach, Tel. 09195/926-0, http://www.sealsystems.de

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Cebit 2016:

Die digitale Wirtschaft

Das Thema der Cebit 2016 lautet „d!conomy: join – create – succeed“. Mit diesem etwas sperrigen Motto rückt die Cebit vom 14. bis 18. März 2016 den Menschen und seine Rolle als Entscheider und Gestalter der digitalen Transformation in den...

mehr...

Messe

Cebit: Die Digitalisierung der Unternehmen

Mit zahlreichen neuen, maßgeschneiderten Angeboten unterstützt die Cebit in diesem Jahr den Mittelstand bei der Digitalisierung. „Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen stehen vor der Frage, welche digitalen Anwendungen sie einsetzen.

mehr...

Messe

Cebit: Das Internet der Dinge

Die Cebit 2015 bietet Einblicke in die Arbeit renommierter Forschungseinrichtungen und vorwärtsdenkender Unternehmen. In Halle 9 dreht sich alles um „Research & Innovation“.

mehr...
Anzeige

Produktionssysteme

PLM ohne (Ausgabe)Limit

Interview Prozesse können im Product Lifecycle Management (PLM) oft noch nicht durchgängig abgebildet werden – nicht selten entstehen an verschiedenen Stellen Lücken zwischen Systemen, Dokument-Formaten und Geräten, die Prozesse aufwändig...

mehr...

Produktionssysteme

Redaktionssystemen an SAP koppeln

Die SAP-Experten von Seal Systems, spezialisiert auf Output-Management und SAP-Partner in den Bereichen Software Solution und Technology, entwickeln mit Unterstützung der Waldorfer eine generische Schnittstelle zur Anbindung von Redaktionssystemen...

mehr...

Deep Learning

MVTec-Seminarreihe für Machine Vision

MVTec Software startet ab Oktober 2018 eine neue Seminarreihe: Beim „MVTec Technology Day – Deep Learning” erhalten die Teilnehmer praxisrelevantes Wissen zur Nutzung von modernen Deep-Learning-Technologien in Machine-Vision-Anwendungen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite