Datenanalyse

Risikobeurteilungen gemäß Maschinenrichtlinie

Mit Inkrafttreten der neuen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG sind die Anforderungen an die CE-Kennzeichnung und die Risikobeurteilung deutlich gestiegen. Docufy, die Bamberger Spezialisten für Redaktionssysteme, bieten nun mit „Machine Safety“ eine Softwarelösung, die den gesamten Prozess der Risikobeurteilung so umfassend unterstützen soll, dass diese einfach und schnell konform der DIN EN ISO 14121-1 erstellt werden kann.

Mit der Software „Docufy Machine Safety“ lassen sich Risikobeurteilungen modular erstellen.

Die Erstellung von Risikobeurteilungen ist eine gesetzliche Pflicht. Hersteller müssen die Sicherheit ihrer Produkte systematisch überprüfen und verbessern. Die Risiko-Beurteilung dient zur Dokumentation dieses Prozesses. Im Schadensfall dient sie als Dokument, mit dem die Konformität von Produkten mit den Anforderungen der zutreffenden EG-Richtlinien nachgewiesen werden kann. Die Anfertigung der Risikobeurteilung kostet Zeit und bindet kostbare Kapazitäten in der Konstruktion. Hier soll die als Webanwendung konzipierte Standardsoftware „Machine Safety“ unterstützen: Einmal angefertigte Beurteilungen von Baugruppen können als Module wiederverwendet und sinnvoll miteinander kombiniert werden. Zudem sorgt die systematische und strukturierte Arbeitsweise, die Machine Safety vorgibt dafür, dass die formellen Anforderungen nach DIN EN ISO 14121 automatisch erfüllt werden.

Weitere Funktionen, wie beispielsweise eine firmenübergreifende Verwaltung von Aufgaben, die Verwaltung von Vorlagen für technische Lösungen, die integrierte Normenverwaltung und die Versionsverwaltung sorgen dafür, dass sich die Qualität der Risikobeurteilung merklich verbessert. Das spart nicht nur Zeit, sondern erhöht auch die Rechtssicherheit.

Anzeige

Die Software bietet außerdem ab Version 2.0 eine Kopplung zwischen Risikobeurteilung und Betriebsanleitung. Zusammen mit dem Redaktionssystem Cosima ist es nun möglich, die in der Risikobeurteilung geforderten Inhalte der Betriebsanleitung, wie etwa Sicherheitshinweise, direkt aus dem Tool für die Risikobeurteilung in die Anleitung zu übernehmen. Über eine Sicherheitsabfrage können Anwender so sicherstellen, dass wirklich alle Hinweise aus der Risikobeurteilung auch in die Betriebsanleitung übernommen werden. -sg-

Docufy GmbH, Bamberg Tel. 0951/208596, http://www.docufy.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servoantrieb

Sichere Technik integriert

Parker Hannifin hat einen Servoantrieb entwickelt, der wegen seiner Optionskarte die Sicherheitsfunktionen nach europäischer Maschinenrichtlinie 2006/42/EG bietet. Die Servoantriebe der Baureihe Compax3 haben die Funktion Safe Torque Off, wodurch...

mehr...

Maschinenrichtlinie-Broschüre

Wichtiger Stichtag!

Der 1. Januar 2012 ist ein wichtiger Stichtag für alle, die mit dem Bau oder der Lieferung von Maschinen zu tun haben, da sich ab diesem Zeitpunkt die Standards der Maschinensicherheit ändern. Von diesem Tag an bezieht sich die Europäische...

mehr...
Anzeige

Datenanalyse

Docufy: Technische Redaktionssysteme

Das Bamberger Unternehmen Docufy (Stand: 5C51) zeigt auf der IT & Business, wie Unternehmen mit dem standardisierten XML-Redaktionssystem „Cosima Go“ Prozesse optimieren, Kosten senken, die Qualität der Technischen Dokumentation...

mehr...

Produktionssysteme

Neue Maschinenrichtlinie im ERP

Ab 29. Dezember dieses Jahres greift die neue Maschinenrichtlinie (MRL) und löst die bisherige ab. Bereits seit 1995 galt für Maschinenhersteller eine besondere Dokumentationspflicht. Damit sollte im europäischen Binnenmarkt gewährleistet werden,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite