Datenanalyse

Vereint im virtuellen Team

Einfach und sicher über das Internet zusammen arbeiten – das soll die Software Teamdrive 2.0 des gleichnamigen Hamburger Herstellers ermöglichen. Dateien und Dokumente stehen jederzeit und aktuell – auch offline – zur Verfügung. Laut Hersteller verwandelt der Benutzer mit nur drei Mausklicks einen Ordnerinhalt auf seinem PC oder Notebook in einen sicheren Shared Space. Diesen kann er mit beliebig vielen, zuvor »eingeladenen« Anwendern order mehreren eigenen Computern nutzen und bearbeiten. Ohne Administrations-Aufwand und Vorkenntnisse arbeitet man wie mit einem eigenen VPN-Netzwerk und einem sicheren Fileserver. Die Software wird sowohl als kostenfreies Produkt, als auch in einer professionellen Variante vermarktet. Unter www.teamdrive.net kann dauerhaft eine Freeware-Version zur kostenlosen Nutzung runtergeladen werden.

Die neue Collaboration Software ermöglicht sichere und einfache Teamarbeit über das Internet.

Zur Zielgruppe von Teamdrive gehören neben privaten Nutzern auch Unternehmen und Organisationen. »Durch die automatische Synchronisation und Versionierung aller Dateien sind alle Teammitglieder stets auf dem aktuellen Stand und haben über ihren jeweiligen Arbeitsplatzrechner jederzeit online wie offline Zugang zu allen Dokumenten«, erläutert Geschäftsführer Detlef Schmuck einen der wesentlichen Vorteile der Anwendung. Die Anwendung benötigt laut Anbieter nur sehr geringe Systemressourcen und soll damit fast unmerklich im Hintergrund arbeiten. Wichtig: Auch alle Anforderungen des Datenschutzes sollen erfüllt sein. Die automatischen Backups und die automatische Versionierung von Dokumenten schützen die Anwender vor Datenverlust. -sg-

Anzeige

Teamdrive, Hamburg Tel. 040/389044-0, http://www.teamdrive.net

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Deep Learning

MVTec-Seminarreihe für Machine Vision

MVTec Software startet ab Oktober 2018 eine neue Seminarreihe: Beim „MVTec Technology Day – Deep Learning” erhalten die Teilnehmer praxisrelevantes Wissen zur Nutzung von modernen Deep-Learning-Technologien in Machine-Vision-Anwendungen.

mehr...

Market

Mit KI zur Smart Factory

IT Unternehmen Resolto Informatik GmbH wird Teil der Festo Gruppe. Festo geht einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Smart Factory.  Damit geht Festo einen weiteren Schritt in Richtung Smart Factory.

mehr...
Anzeige

KI

Mythen über Künstliche Intelligenz

Die einen glauben, Künstliche Intelligenz werde in wenigen Jahren die Welt beherrschen; die anderen zweifeln daran, dass sie überhaupt existiert. IFS erläutert, warum die Wahrheit wie immer in der Mitte liegt.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite