Datenanalyse

Multitalent für Output Management

Das Document Output Center von Seal Systems umfasst Methoden und Verfahren zum Sammeln von Dokumenten aus Objekten und Strukturen in der PDM-Lösung Teamcenter. Diese Dokumentenlisten können in nachgelagerten Verfahren gedruckt, elektronisch verteilt oder konvertiert werden.
Bild: Photopress

Das Document Output Center von Seal Systems ermöglicht es Unternehmen in Teamcenter verwaltete Dateien und Dokumenten in weitere und neue Geschäftsprozesse einzubinden. Aus Applikationsdaten können so archivierungsfähige Langzeitformate erstellt werden – sogar mit erweiterten Status- und Versionierungsinformationen als Stempel oder Wasserzeichen. Aus Strukturen wie Stücklisten oder Baugruppen werden verknüpfte Dokumente ermittelt und anschließend gedruckt oder elektronisch als E-Mail versandt oder über ein Webportal verteilt. Auch hierbei werden allen modernen Verfahren zur gesicherten und validierbaren Dokumentenlenkung berücksichtigt. Zusätzlich können aus Strukturen mehrere Einzeldokumente zu neuen Gesamtdokumentationen zusammengeführt werden. Dabei werden Ordner, Kapitel und Seitenstrukturen neu aufgebaut. Alle Verfahren und Methoden zum Suchen, Identifizieren und Sammeln von Dokumenten sind in Teamcenter implementiert. Die Anwender müssen die gewohnte Arbeitsumgebung nicht verlassen. Templates für häufig genutzte Verfahren und die Definition von Voreinstellungen erleichtern die Konfiguration und die tägliche Arbeit. Ergebnisse und Resultate werden für Wiederverwendung und Nachverfolgung gespeichert.

Anzeige

Konvertieren und Drucken als Standard

Im Standardlieferumfang sind Konvertierungsdienste von und nach den Formaten tiff oder pdf enthalten. Applikationskonverter für viele weitere Office- und CAD-Anwendungen sind optional verfügbar. Konvertierungsergebnisse werden automatisch wieder im Teamcenter abgelegt und eingecheckt. Ebenfalls zum Standard gehören Druckdienste für tiff- und pdf-Dateien über die Windowsstandards. Dies geschieht ohne weiteren Benutzereingriff im Hintergrund für Einzeldokumente und ganze Dokumentlisten.

Für erweiterte Druck- und Verteilfunktionen gibt es Standard-Schnittstellen für die Ausgabemanagement-Lösungen Plossys netdome und Gxnetplot. Damit lassen sich dann auch Großformatdruck, elektronische Verteilung und erweiterte Dokumenten-Lenkungsinformationen elegant in einer vernetzten Infrastruktur abbilden. Wenn selbst erstellte Dokumente und zugelieferte Unterlagen zu neuen Gesamtdokumentationen für Handbücher, Ausschreibungen und Produktinformationen zusammengestellt werden sollen, dann hilft die Publishing-Schnittstelle weiter. Das Document Output Center verfügt über ein Interface zur DPF4Publish. Diese Publishing- Lösung von Seal Systems verfügt über einen breiten Fundus von Funktionen und Verfahren zum Erstellen von Dokumentationen für Druck und elektronische Verteilung.

Das Document Output Center ist verfügbar für Teamcenter Unified; die Outputmanagement- und Publishing-Dienste sind unter Windows und Linux verfügbar. -sg-

Seal Systems AG, Röttenbach Tel. 09195/926-0, www.sealsystems.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktionssysteme

PLM ohne (Ausgabe)Limit

Interview Prozesse können im Product Lifecycle Management (PLM) oft noch nicht durchgängig abgebildet werden – nicht selten entstehen an verschiedenen Stellen Lücken zwischen Systemen, Dokument-Formaten und Geräten, die Prozesse aufwändig...

mehr...

Märkte + Unternehmen

Output Management für Teamcenter

Der Bochumer CAD/PLM-Spezialist Ascad und Seal Systems, spezialisiert auf Informations- und Dokumentenverteilung, bündeln ihre Kompetenzen im Output Management. Ascad wird künftig in diesen Bereich als Vertriebs- und Implementierungspartner für...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...

Smart Industry

Competence Center Output-Management

Der VOI-Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. hat das Competence Center Output-Management gegründet. Dieses hat sich schwerpunktmäßig zum Ziel gesetzt, Anbieter und Anwender in dieser Branche zu unterstützen und die Kommunikation...

mehr...
Anzeige

Datenanalyse

Einfach drucken

Mit »Easyprima – one touch all systems« von Seal Systems soll die zentrale Administration von Druckern und Ausgabeverfahren einfacher werden. Alle Geräte werden in einer Datenbasis gepflegt und dann an die Zielsysteme verteilt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Deep Learning

MVTec-Seminarreihe für Machine Vision

MVTec Software startet ab Oktober 2018 eine neue Seminarreihe: Beim „MVTec Technology Day – Deep Learning” erhalten die Teilnehmer praxisrelevantes Wissen zur Nutzung von modernen Deep-Learning-Technologien in Machine-Vision-Anwendungen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite