Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Das Porträt> Das „Sommer- Prinzip“

Vakuum- und FluidtechnikDas „Sommer- Prinzip“

Ein Versandhandel für den Maschinenbau? Für Friedhelm Sommer war das in den 1970er Jahren die Idee schlechthin. Und der Erfolg gibt im Recht. Denn seit seiner ersten Firmengründung zieht sich diese Lösung wie ein roter Faden auch durch weitere Unternehmen, die er auf die Beine gestellt hat. Dr. Peter Stipp beschreibt die wichtigsten Etappen seines Weges.
sep
sep
sep
sep
Vakuum- und Fluidtechnik: Das „Sommer- Prinzip“

Dieses Porträt über die Firma Sommer-Technik ist im Grunde eine Geschichte über Friedhelm Sommer - den Gründer der Unternehmen Sommer-Automatic, Sommer-Technik, Sommer Cable sowie Zehnder & Sommer in der Schweiz. Warum es darüber hinaus aber auch eine kleine Geschichte über seine Verbindung zu unserem Industrie-Magazin SCOPE ist, hängt mit einer Presseinformation aus den 1970er Jahren zusammen. Damals ging es um Blasautomaten. Und der Auslöser war die erste Motek. Dazu Friedhelm Sommer: "Der Text, den der Redakteur nach seinem Besuch geschrieben hatte, begann mit dem Titel "Die reinste Blasmusik". Für mich hatte das nun wirklich nichts mit Musik zu tun, aber es brachte mir 250 Anfragen und dadurch 20 neue Kunden - das war der große Lichtblick in meiner jungen Selbstständigkeit." Und die begann 1972 in einem Schuppen. Hier konstruierte Friedhelm Sommer die ersten Blasautomaten und Sprühgeräte für die Fertigungsautomatisierung - damals noch unter dem Namen Sommer-Automatic. Der Start als Ein-Mann-Betrieb war nicht leicht und die Messen eine Herausforderung, auch wenn sein Messestand mit den heutigen Systemen nun wirklich nicht viel gemeinsam hatte. Er war steckbar, konnte innerhalb von zwei Stunden aufgebaut und von einer Person getragen werden. Die damals wie heute noch übliche Lösung, den Verkauf über einen Außendienst zusätzlich anzukurbeln, kam für Friedhelm Sommer nicht in Frage. Er hatte da eine ganz eigene Vorstellung: Einen Versandhandel für den Maschinenbau. Aber nicht nur das - die Ware sollte auch zur Probe verschickt werden. Das war auf diesem Gebiet neu; und es war die richtige Entscheidung. Das zeigte sich sehr deutlich am Erfolg des Unternehmens Sommer-Automatic, das heute mit diesem Verkaufskonzept weltweit als Greiferspezialist für Roboter anerkannt sind. Die Lösung wurde dann in SCOPE wie folgt vorgestellt: Versandhandel - bei Sommer kann man kaufen wie bei Quelle und Neckermann. Alles gibt es auch zur Probe. "Aufgrund des stetigen Wachstums der Firma", so Friedhelm Sommer, "wurden danach auch die ersten Anzeigen geschaltet und die Aufbauarbeit von SCOPE trug ihre verdienten Früchte." (Ein solches Geben und Nehmen funktioniert allerdings leider nicht immer so reibungslos wie in diesem Fall. - Anm. der Redaktion) Ende 1999 hat Friedhelm Sommer die Firma Sommer-Automatic verkauft. Seitdem sind elf Jahre vergangen. In der Zwischenzeit hat er zwei neue Unternehmen gegründet: die Sommer-Technik und die Sommer Cable, beide mit Sitz in Schraubenhardt. Mit der Sommer-Technik hat der Unternehmer den Bereich Vakuumtechnik und Beölungstechnik spezialisiert und weiterentwickelt. Und auch hier gibt es wieder den Versand zur Probe. Bereits im Jahre 2000 wurden dann Minimalschmiersysteme gemäß den aktuellen Umweltschutzbedingungen entwickelt und verkauft. Typische Beispiele dafür sind der Bandöler und vernebelungsfreie Mini-Zerstäuber. Auch zielgenaue Ölschießer kann der Kunde bestellen. Der macht genau das, was man sich unter dieser Produktbezeichnung vorstellt. Er wird für die Schmierung an unzugänglichen Stellen eingesetzt und spritzt ganz gezielt bis zu einer Entfernung von einem Meter - bei Bedarf auch nur einen Tropfen. Interessant für den Anwender sind auch die Produkte aus dem Vakuumtechnik-Programm. Hier geht es um das Fördern und Transportieren mit Vakuum. Das Produktportfolio ist breit aufgestellt und hat für fast jede Anwendung eine Lösung. Es reicht von Sauggummis über Papier- und Foliensauggreifer bis hin zu Vakuumgebern und -förderern. Im aktuellen Katalog findet sich darüber hinaus jede Menge Neues und Nützliches. Sowohl Standards, wie (ISO)Ventile und (ISO)Zylinder, als auch ausgewählte Besonderheiten wie Kompaktzylinder und kälteresistente Ventile, die beispielsweise in der Londoner U-Bahn eingesetzt werden. Und wer ist Sommer Cable? Wie der Name schon andeutet, geht es dort im Wesentlichen um Kabel, aber auch um Steckverbinder und Installationssysteme. Die Anwender sind Rundfunk- und TV-Stationen, Medien- und Veranstaltungstechniker sowie Studios. Natürlich werden auch diese Produkte nach dem Versandhausprinzip verkauft. Vor drei Jahren gründete Sommer Cable eine Niederlassung in Frankreich - und das "Sommer-Prinzip" funktioniert entgegen anderer Meinungen auch dort. Das Gleiche gilt für die Katalogaktivitäten der Schweizer Firma Zehnder & Sommer. Sie entwickelt elektronische und pneumatische Vorschübe. Dass dieser Versandhandel funktioniert, hat Friedhelm Sommer nie in Frage gestellt: "Was wir tun", so erklärt er, "ist doch ganz einfach. Wir geben einen guten und übersichtlichen Katalog heraus und liefern innerhalb von 24 Stunden!" Und wie hoch das technische Niveau schon in der Vergangenheit war, zeigt sich darin, dass im erweiterten Programm der Sommer-Technik noch immer Produkte aus den 1970er Jahren angeboten werden. Typische Beispiele dafür sind die eingangs erwähnten Blasautomaten, geräuscharme Luftdüsen und Vakuumgeber. Übrigens: Falls Sie sich jetzt immer noch überlegen, was ein Blasautomat eigentlich ist: Er wird genutzt, um Druckluft mit definierten Pausen- und Blaszeiten genau dort einzusetzen, wo sie (zum Ausblasen) benötigt wird. So abwegig war die Idee meines früheren Redakteurs-Kollegen in Bezug auf die Blasmusik also gar nicht...

Anzeige

Auch in Frankreich funktioniert es

Und wer ist Sommer Cable? Wie der Name schon andeutet, geht es dort im Wesentlichen um Kabel, aber auch um Steckverbinder und Installationssysteme. Die Anwender sind Rundfunk- und TV-Stationen, Medien- und Veranstaltungstechniker sowie Studios. Natürlich werden auch diese Produkte nach dem Versandhausprinzip verkauft. Vor drei Jahren gründete Sommer Cable eine Niederlassung in Frankreich – und das „Sommer-Prinzip“ funktioniert entgegen anderer Meinungen auch dort. Das Gleiche gilt für die Katalogaktivitäten der Schweizer Firma Zehnder & Sommer. Sie entwickelt elektronische und pneumatische Vorschübe.

Dass dieser Versandhandel funktioniert, hat Friedhelm Sommer nie in Frage gestellt: „Was wir tun“, so erklärt er, „ist doch ganz einfach. Wir geben einen guten und übersichtlichen Katalog heraus und liefern innerhalb von 24 Stunden!“ Und wie hoch das technische Niveau schon in der Vergangenheit war, zeigt sich darin, dass im erweiterten Programm der Sommer-Technik noch immer Produkte aus den 1970er Jahren angeboten werden. Typische Beispiele dafür sind die eingangs erwähnten Blasautomaten, geräuscharme Luftdüsen und Vakuumgeber.

Übrigens: Falls Sie sich jetzt immer noch überlegen, was ein Blasautomat eigentlich ist: Er wird genutzt, um Druckluft mit definierten Pausen- und Blaszeiten genau dort einzusetzen, wo sie (zum Ausblasen) benötigt wird. So abwegig war die Idee meines früheren Redakteurs-Kollegen in Bezug auf die Blasmusik also gar nicht...

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Längen- und Winkelmesssystem LSC20 von Siko

Längen- und WinkelmesssystemPraktikable Messlösung 100% hysteresefrei

Das neue, hochpräzise Längen- und Winkelmesssystem LSC20 von Siko arbeitet auf einer neuartigen Basis der optischen Abtastung von Feinstrukturen auf einem dünnen Metallstreifen (TS20), erreicht eine Genauigkeit von 5 µm und ist 100% hysteresefrei.

…mehr
Pneumatisches System: Mit höchster Wiederholgenauigkeit dosieren

Pneumatisches SystemMit höchster Wiederholgenauigkeit dosieren

Das patentierte Pneumatic Dosing System für Flüssigkeiten von Bürkert kann überall dort eingesetzt werden, wo definierte Probemengen mit höchster Wiederholgenauigkeit dosiert werden müssen.

…mehr
Katalog: Vakuumlösungen im Überblick

KatalogVakuumlösungen im Überblick

Pfeiffer Vacuum präsentiert das neue „Vacuum Technology Book, Volume II“ vor. Dieser Katalog bildet die Produktvielfalt des Herstellers ab. Das Werk gibt in 5 Bänden einen Überblick über die Produkte und zeigt in Band 1 Einblick die Welt der Vakuumlösungen des Herstellers.

…mehr
Sauger: Der aus hochverschleißfestem

SaugerDer aus hochverschleißfestem

Hightech-Elastomer hergestellte Sauger von Sommer-Technik hat eine 20-fach höhere Lebenserwartung und Beständigkeit als ein „Normalsauger“. Das ermöglicht größere Wartungsintervalle und spart viel Zeit und Geld.

…mehr
Schmalz, J. Schmalz, Spanntechnik, Greiftechnik, Handhabungstechnik: Von der Klinge zum Greifer

Schmalz, J. Schmalz, Spanntechnik,...Von der Klinge zum Greifer

Beutel mit knusprigem Inhalt, schwere Bleche, Pizzaböden, großformatige Holz- und Kunststoffplatten oder empfindliche Solarzellen schonend, schnell und effizient handhaben - mit Vakuum-Technik geht das spielend einfach. J. Schmalz zählt in dieser Disziplin zu den Marktführern. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seit 100 Jahren Spann-, Greif- und Handhabungstechnik.

…mehr

Neue Stellenanzeigen