Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Das Porträt> "Es gibt keine Helden!"

Schall-Messen"Es gibt keine Helden!"

Was ist für Sie das größte Unglück?

sep
sep
sep
sep
Porträt: "Es gibt keine Helden!"

Keine Arbeit mehr zu haben.

Wo möchten Sie am liebsten leben?

Ich bin glücklich in Frickenhausen.

Was ist für Sie das vollkommene Glück?

Gibt es überhaupt das vollkommene Glück?

Welchen Fehler entschuldigen Sie am meisten?

Wenn jemand etwas unwissentlich falsch macht.

Ihr bisher größter Erfolg?

Messen und Ausstellungen aufbauen und diese im aggressiven Wettbewerb auch erfolgreich zu halten.

Ihre Heldinnen/Helden der Gegenwart

Es gibt keine Helden!

Wo machen Sie am liebsten Urlaub?

Überall dort, wo es warm ist.

Schon mal überlegt, den Beruf zu wechseln?

Nein. Niemals. Bin wunschlos glücklich mit meinem Job.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an einem Mann am meisten?

Anzeige

Stärke, Durchsetzungsvermögen, Gewissenhaftigkeit.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an einer Frau am meisten?

Ehrlichkeit, Offenheit.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Ich fahre gerne schöne Autos, Reise gerne und lerne gerne Frauen kennen.

Ihr Hauptcharakterzug?

Willensstärke und Direktheit.

Ihr größter Fehler?

Kann mich nicht immer zurückhalten.

Was möchten Sie sein?

Das, was ich heute bin: selbständig und frei.

Ihre Lieblingsdichter?

Ich habe keinen Lieblingsdichter.

Welches Buch lesen Sie gerade?

Schwabenhass.

Was verabscheuen Sie am meisten?

Falsche, hinterhältige Menschen.

Welchen Sport treiben Sie?

Zurzeit keinen.

Welches natürliche Talent möchten Sie gerne besitzen?

Hellsehen.

Welche Website klicken Sie am häufigsten an?

www.schall-messen.de.

Wer ist für Sie ein fähiger Politiker?

Einer, der nicht lügt.

Ihr Lebensmotto?

Leben und leben lassen.

Was sollte Ihnen später einmal nachgesagt werden?

Er war ein guter Mensch.

Paul E. Schall

Den Grundstein für seine Karriere legte der 1939 geborene Paul Eberhard Schall bereits 1962. Als 23-jähriger gründete er eine Firma, die sich dem Absatz grafischer Maschinen verschrieb. Das florierende Unternehmen und der erfolgreiche Einstieg ins Messegeschehen motivierten ihn Anfang der siebziger Jahre zum Start der Fameta. Auch diese wird zum Erfolg und 1975 vollzieht Schall den endgültigen Schritt zur Organisation technischer Fachmessen. Das Unternehmen heißt fortan P.E. Schall GmbH mit Sitz in Frickenhausen-Linsenhofen. Es folgen unter anderem 1981 die Fakuma, 1982 die Motek und 1987 die Control sowie der Gang ins Ausland.

Ein weiteres wichtiges Datum ist das Jahr 1989, in dem Paul Schall die Messe Sinsheim GmbH gründete. Als Messegesellschaft organisiert die Gesellschaft ebenfalls Messen und Ausstellungen und das Hause Schall hat fortan mit der Messe Sinsheim ein eigenes Messegelände, auf dem die meisten technischen Fachmessen durchgeführt werden.sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

SPS IPC Drives, Motek und Control go IndiaSchall und Mesago kooperieren bei indischem Fachmessen-Projekt

Mit der Kooperation in einem indischen Messeprojekt vom 5. bis zum 7. Februar 2015 setzen die Messeunternehmen P. E. Schall und Mesago Messe Frankfurt ein gemeinsames Zeichen für die Erschließung wachsender Auslandsmärkte. Geplant ist ein Messeverbund der führenden Fachmessen SPS IPC Drives, Motek und Control.

…mehr

News10. Blech Expo: Zum Jubiläum volles Haus

10. Blech Expo und 3. Schweisstec sind im Juni 2011 bereits ausgebucht; acht Hallen mit gut 75.000 Quadratmetern Bruttofläche sind fest belegt; Schweisstec mit Aussteller-Boom

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

App zum „Hösl – dem Standardwerk für sichere und normgerechte Elektroinstallation“.

ElektroinstallationHösl jetzt mit App

Den Fachbuch-Klassiker „Hösl – Die vorschriftsmäßige Elektroinstallation" aus dem VDE-Verlag gibt es jetzt auch als App. Neben den bekannten praxisnahen Inhalten, bietet sie zahlreiche neue Funktionen für den Nutzer.

…mehr
Zentrallüftungsgeräte: Wind of Change

ZentrallüftungsgeräteWind of Change

In Wurzen, der ehemaligen Textilhochburg und Ringelnatz-Stadt, legte Julius Wilisch vor genau 100 Jahren den Grundstein für Filterbau und Lufttechnik. Nach Verfeinerung und Spezialisierung werden dort heute unter dem Dach der GEA Group Zentrallüftungsgeräte für jeden Anwendungsbereich entwickelt, gefertigt und in alle Welt exportiert.

…mehr
Vakuumsysteme: von Guerickes Erben

Vakuumsystemevon Guerickes Erben

Als Otto von Guericke 1649 die erste Kolbenvakuumluftpumpe erfand, hätte er sich nicht träumen lassen, was mit dem leeren Raum rund 360 Jahre später alles möglich sein kann: Innovative Vakuumlösungen sorgen zum Beispiel bei der Stahl-Nachbehandlung für Energie- und Betriebskosteneinsparungen.

…mehr

Neue Stellenanzeigen