Scope Online - Industriemagazin für Produktion und Technik
Sie befinden sich hier:
Home> Märkte + Unternehmen> Das Porträt> "Immer wieder aufstehen"

Konstruktionssoftware"Immer wieder aufstehen"

Was ist für Sie das größte Unglück?

sep
sep
sep
sep
Porträt: "Immer wieder aufstehen"

Krieg und leidende Kinder.

Wo möchten Sie am liebsten leben?

In meiner Heimat Hohenlohe.

Was ist für Sie das vollkommene Glück?

Eine glückliche und gesunde Familie.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Die aus Unachtsamkeit und Übereifer begannen wurden.

Ihr bisher größter Erfolg?

Meine Familie.

Ihre Heldinnen/Helden der Gegenwart?

Nelson Mandela und jede, bzw. jeder, der in seinem Umfeld für ein klein wenig Glück sorgt.

Wo machen Sie am liebsten Urlaub?

Skifahren in den Alpen.

Schon mal überlegt, den Beruf zu wechseln?

Nein.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an einem Mann am meisten?

Ehrlichkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit.

Anzeige

Welche Eigenschaften schätzen Sie an einer Frau am meisten?

Siehe oben.

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Einen schönen Tag mit der Familie und Freunden genießen.

Ihr Hauptcharakterzug?

Zuverlässigkeit.

Ihr größter Fehler?

Dass ich immer zu wenig Zeit für meine Familie hatte.

Was möchten Sie sein?

Ich fühle mich ganz wohl in dem was ich bin.

Ihre Lieblingsdichter?

Ich lese gerne Biographien.

Welches Buch lesen Sie gerade?

Alexander.

Was verabscheuen Sie am meisten?

Falschheit und Scheinheiligkeit.

Welchen Sport treiben Sie?

Skifahren, Walken, Tennis.

Welches natürliche Talent möchten Sie gerne besitzen?

Gut Gitarre spielen zu können.

Welche Website klicken Sie am häufigsten an?

www.solidworks.com.

Wer ist für Sie ein fähiger Politiker?

Ein Mensch, der ungeachtet der nächsten Wahltermine die Probleme an der Ursache angeht und nicht deren Symptome bearbeitet, in der Hoffnung auf möglichst viele Wählerstimmen.

Ihr Lebensmotto?

Es ist nicht schlimm hinzufallen, aber man muss versuchen wieder aufzustehen.

Was sollte Ihnen später einmal nachgesagt werden?

Er hat einen kleinen Beitrag geleistet.

Thomas Langensiepen (46)

wurde in Sindelfingen geboren, ist verheiratet und hat drei Töchter. Nach seinem Abschluss als Diplom Wirtschaftsingenieur an der TH Darmstadt startete Thomas Langensiepen 1986 seine Karriere bei Digital Equipment. 1988 wechselte er zu UGS PLM Solutions, vormals McDonnell Douglas und EDS. Dort arbeitete er zunächst als Vertriebsingenieur und übernahm später die Geschäftsstellenleitung. Von 2000 bis zu seinem Wechsel zu Solidworks war Langensiepen als geschäftsführender Gesellschafter bei der Delphi Personalberatung Stuttgart tätig.

Seit April 2004 leitet er als Country Manager Central Europe bei Solidworks das operative Geschäft des Unternehmens in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Tschechien, Ungarn und der Slowakei. Die amerikanische Solidworks Corporation, ein Unternehmen der französischen Dassault Systemès S.A., entwickelt und vertreibt 3D-CAD-Softwarelösungen. Das Unternehmen wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, die leistungsfähige 3D-Konstruktion für die Produktentwicklung zu öffnen. Seit der ersten Auslieferung der Software sind weltweit fast 365.000 Softwarelizenzen installiert.sg

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsAxel Spitzer Regional Sales Manager bei SolidWorks

SolidWorks ernennt im Rahmen seiner Vertriebsumstrukturierung Axel Spitzer (39) zum Regional Sales Manager

…mehr

NewsSolidWorks: neuer Country Manager Central Europe

Thomas Langensiepen übernimmt operatives Geschäft als Country Manager

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

App zum „Hösl – dem Standardwerk für sichere und normgerechte Elektroinstallation“.

ElektroinstallationHösl jetzt mit App

Den Fachbuch-Klassiker „Hösl – Die vorschriftsmäßige Elektroinstallation" aus dem VDE-Verlag gibt es jetzt auch als App. Neben den bekannten praxisnahen Inhalten, bietet sie zahlreiche neue Funktionen für den Nutzer.

…mehr
Zentrallüftungsgeräte: Wind of Change

ZentrallüftungsgeräteWind of Change

In Wurzen, der ehemaligen Textilhochburg und Ringelnatz-Stadt, legte Julius Wilisch vor genau 100 Jahren den Grundstein für Filterbau und Lufttechnik. Nach Verfeinerung und Spezialisierung werden dort heute unter dem Dach der GEA Group Zentrallüftungsgeräte für jeden Anwendungsbereich entwickelt, gefertigt und in alle Welt exportiert.

…mehr
Vakuumsysteme: von Guerickes Erben

Vakuumsystemevon Guerickes Erben

Als Otto von Guericke 1649 die erste Kolbenvakuumluftpumpe erfand, hätte er sich nicht träumen lassen, was mit dem leeren Raum rund 360 Jahre später alles möglich sein kann: Innovative Vakuumlösungen sorgen zum Beispiel bei der Stahl-Nachbehandlung für Energie- und Betriebskosteneinsparungen.

…mehr

Neue Stellenanzeigen