Cybersecurity

Security by Design

Sicherheitsrisiken, insbesondere Cyberrisiken, bei neuen Produkten oder Industrieprozessen von Anfang an zu vermeiden, das ist das Ziel von Security by Design. TÜV Nord ergänzt nun seine Kompetenzen in diesem Bereich mit einer Kooperation mit Silver Atena.

TÜV Nord kooperiert mit Safety- und Security-Engineering-Spezialist Silver Atena und ergänzt damit seine Kompetenzen im Bereich Cybersecurity. (Bild: TÜV Nord)

Vernetzte Maschinen oder Komponenten müssen nicht nur funktional sicher laufen, sondern auch umfangreich vor Cyberkriminellen geschützt werden. TÜV Nord hat dazu in den letzten Jahren gemeinsam mit TÜViT ein passendes Dienstleistungsspektrum aufgebaut. Silver Atena, ein Unternehmen der Assystem Gruppe, hat langjährige Erfahrung in der Entwicklung von Automatisierungstechnik, Sensoren oder Steuerungen in der Industrie. Damit kann der Safety- und Security-Engineering-Spezialist unter anderem seine Stärke im Engineering und Training in die Partnerschaft einbringen.

„Mit der Kooperation von TÜV Nord und Silver Atena können wir Kundenbedürfnisse noch besser bedienen. Wir entsprechen allen gesetzlichen Anforderungen, bieten unseren Kunden hiermit aber die Möglichkeit, Vorlauf- und Durchlaufzeiten erheblich zu verkürzen“, sagt Matthias Springer, Leiter der Koordinierungsstelle Security4Safety bei TÜV Nord.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Cybersecurity

Kaum Aufmerksamkeit trotz WannaCry & Co.

Laut einer von Studie von CA Veracode aktualisieren nur 52 Prozent der Entwickler ihre kommerziellen oder Open-Source-Komponenten, wenn eine neue Sicherheitslücke veröffentlicht wird. Dies verdeutlicht das mangelnde Sicherheitsbewusstsein vieler...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem SCOPE Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite