Jung

Ersetzt Schlepper und Stapler

Die angetriebenen Transportlenkwerke von Jung sind eine praktische Sache. Sie können Gesamtlasten von bis zu 30 Tonnen ziehen und schieben. Vor allem für Anwender, die öfters mal mit engen Platzverhältnissen zu kämpfen haben, sind sie ein flexibles kleines Transportgerät, das einen Schlepper oder Stapler als Zugfahrzeug ersetzt. Die Bedienung erfolgt einfach durch eine tragbare oder auf einem Wagen rollbare Fernbedienung. Jung Hebe- und Transporttechnik präsentiert diese und weitere Produkte auf der Fachmesse Cemat in Hannover vom 19. bis 23. Mai 2014, Halle 26, Stand D02. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Cemat 2016

Still zeigt autonomes Flurförderzeug

Mit dem iGo neo CX 20 zeigt Still auf der Cemat ein autonomes Kommissionierfahrzeug, das gänzlich Stills Messemotto „Simply Smart“ widerspiegelt. Der iGo neo CX 20 basiert auf dem Kommissionierer CX 20, den die Hamburger Ingenieure um das Motion...

mehr...
Anzeige

Schlaues Update für pneumatische Antriebe

Die D-MP Positionssensoren von SMC haben IO-Link Technologie an Bord. So weiß die übergeordnete Steuerung jederzeit über die Position des Zylinderkolbens Bescheid. Die Parametrierung gelingt im Handumdrehen in mehreren Modi. Mit dem D-MP bringen Sie Transparenz und Flexibilität in Ihre Prozesse. Produktanimation

mehr...
Anzeige

Transportgeräte

Schwere Lasten leicht befördert

Die Jung Hebe- und Transporttechnik hat die Schwerlast-Transportgeräte der S-Serie weiterentwickelt. Generell zeichnet sich die S-Serie durch eine Einbauhöhe von nur 120 mm aus und bietet dabei eine hohe Tragfähigkeit von bis zu 48 t.

mehr...