1 von 6

Premieren auf der Automatica

(Bild: Pilz)

Servicerobotik für die Industrie

Mit den neuen Service-Robotik-Modulen von Pilz können Anwender im industriellen Bereich ihre individuelle Service-Roboter-Anwendung zusammenstellen. Das System feiert auf der Automatica Premiere und besteht aus einem Manipulatormodul mit 6 Achsen und einer Traglast von 6 kg, dem Steuerungsmodul mit Antriebs- und Steuerungstechnik sowie dem Bedienmodul inklusive einer eigens entwickelten Bedien- und Visualisierungssoftware. Neben den klassischen Servicerobotik-Applikationen im nicht-industriellen Bereich finden die Module Anwendungen in modularen, teilautomatisierten Klein-Roboterzellen im industriellen Umfeld sowie in für Pick-&-Place-Applikationen und Anwendungen mit Fahrerlosen Transport-Systemen (FTS).

Wer? Pilz

Wo? Halle B4, Stand 500

1 von 6