1 von 6

Neue Siemens-Zentrale in München

Quelle: Siemens AG

Auf rund 45.000 Quadratmetern oberirdischer Geschossfläche bietet die neue Zentrale nach der Eröffnung am 24. Juni 2016 ein modernes, inspirierendes Arbeitsumfeld für rund 1.200 Mitarbeiter. Das Erdgeschoss mit den grünen Innenhöfen, einem Café und einem Restaurant ist weitestgehend für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Die spektakuläre Skulptur "The Wings" des amerikanischen Architekten Daniel Libeskind markiert den Eingang der neuen Konzernzentrale der Siemens AG am Oskar-von-Miller-Ring. Geräumige Lounges wie hier im Bild fördern den kurzfristigen Ideen- wie Gedankenaustausch. Die hier angegliederten Besprechungsräume öffnen sich mit großen Glasfronten zum Atrium und erlauben einen Blick hinaus.

1 von 6