2 von 23
Gesenkbiegepressensicherheitssystem
© Fiessler

Im Eilgang bis auf den Klemmpunkt

Als Weltneuheit stellt die Firma Fiessler Elektronik das neue Gesenkbiegepressensicherheitssystem AKAS 3P auf der Euroblech vor. Es zeichnet sich für den Erstausrüster durch maximale Produktivität und Sicherheit aus.

Im Flachbiegemodus kann bei modernen Abkantpressen mit diesem Sicherheitssystem die Presse im Eilgang bis auf Klemmpunkt geschlossen werden. Dabei ist der Bediener während der gesamten Schließbewegung durch das 3-dimensionale Lasersicherheitsschutzfeld unterhalb des Biegestempels vor Klemmen oder Quetschen von Finger oder Hand geschützt. Eine Reduzierung der Produktivität durch dieses Sicherheitssystem ist somit nicht mehr gegeben. Das System gewährleistet somit volle Sicherheit im Flach – als auch Kastenbiegemodus. AKAS 3P ist durch TÜV CE-Baumuster geprüft und cUL gelistet und erfüllt die Vorgaben der EN12622, B11.3, Z142 und NR12. Damit die notwendige Einstellung nach einem Werkzeugwechsel bei unterschiedlich hohen Oberwerkzeugen ohne Zeitverlust möglich ist, werden AKAS® 3P Sender und Empfänger mit voll automatischen elektromotorischen Supporten ausgeliefert. Der Einstellvorgang wird durch einfaches Betätigen des Einstellstartknopfes ausgelöst. Die sonst benötigte Justagezeit kann für andere Tätigkeiten wie z.B. Bereitstellen des Materials oder Programmieren der Maschinenparameter genutzt werden.

Fiessler: Halle 12, Stand C16

2 von 23