1 von 11

Die Preisträger des Plagiarius-Wettbewerbs 2016

Quelle: Aktion Plagiarius e.V.

Auf der Konsumgütermesse Frankfurt wurde am 12. Februar zum 40. Mal der Negativ-Preis „Plagiarius“ verliehen. Bereits seit 1977 vergibt die Aktion Plagiarius e.V. den gefürchteten Schmäh-Preis an Hersteller und Händler besonders dreister Nachahmungen und Fälschungen. Ziel des Vereins ist es, die unseriösen Geschäftspraktiken von Produkt- und Markenpiraten aus aller Welt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Trophäe ist ein schwarzer Zwerg mit goldener Nase – als Symbol für die exorbitanten Profite, die die Nachahmer sprichwörtlich auf Kosten kreativer Designer und innovativer Hersteller erwirtschaften.

1 von 11