Windkraft-Steckverbinder

Spezifische Ansprüche

müssen die in Windkraftanlagen eingesetzten Steckverbinder erfüllen. Dazu gehören hohe Vibrationsbelastung innerhalb der Anlage und der von der Windkraftindustrie geforderte Blitzschutz. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wird für die sichere Übertragung von Bus- und Sensor/Aktor-Signalen fast ausschließlich auf geschirmte Anschlusstechnik zurückgegriffen. Der Steckverbinderspezialist Escha hat sich dieser Thematik angenommen und ein zuverlässiges Schirmkonzept für M12x1 und M8x1 Anschlusstechnik entwickelt. Das Unternehmen setzt bei den geschirmten Varianten seiner Rundsteckverbinder auf das selbstentwickelte Zwei-Schalen-Schirmkonzept. Die Anbindung des Schirms erfolgt hierbei nicht durch eine auf die Leitung gecrimpte Schirmverbindung, sondern durch eine zuverlässige Vercrimpung mit dem Schirmgehäuse. Hierdurch wird auch bei Vibration und hoher mechanischer Belastung eine ununterbrochene 360°-Schirmung der Steckverbinder gewährleistet. Die abschließende Zwei-Komponenten-Umspritzung stellt zudem sicher, dass die Anforderungen der Schutzklassen IP67 und IP69K erfüllt werden.

Abgesehen von M12x1 und M8x1 Rundsteckverbindern in verschiedenen Poligkeiten und Bauformen, bietet Escha auch Ventilsteckverbinder an. Eine Version mit geradem Kabelabgang eignet sich insbesondere für die spezifischen Platzverhältnisse und daraus resultierenden Montageanforderungen einer Pitch Control in Windkraftanlagen.

Anzeige

Besuchen Sie Escha auf der Husum Wind Energy Stand 3C02. ms

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Stecker

200 neue Stecker-Typen

Lütze hat die Siemens 6FX-Servokonfektionen um über 200 neue Stecker-Typen ergänzt und bietet nun auch Konfektionen mit Stecker-Größe 3 (M58) an.

mehr...

Leiterplattenklemme

Leiter zeitsparend anschließen

Die neue Leiterplattenklemme Omnimate Signal LMF von Weidmüller bietet eine zeitsparende Anschlusstechnik (Push in), einen integrierten Prüfabgriff sowie 90° und 180° Leiterabgangsrichtung. Sie gestattet den Anschluss von Leiterquerschnitten von...

mehr...

Runder Geburtstag

Hans Turck ist 90

Hans Turck, Mitbegründer des gleichnamigen Automatisierungsspezialisten, feierte am 9. Januar seinen 90. Geburtstag. Der Jubilar, der nach seinem Rückzug aus dem Unternehmen im Jahr 1998 abwechselnd in Mülheim an der Ruhr und in Kapstadt lebt,...

mehr...
Anzeige

PC-Messtechnik

In der Praxis

Eine Vielfalt an Applikationsberichten auf der Website des Messtechnikspezialisten BMC Messsysteme (bmcm) zeigt, wie Messaufgaben mit Verstärkertechnik und Messdatenerfassungssystemen effektiv gelöst werden können.

mehr...

Mess- und Überwachungsrelais

Mit neuer Anschlusstechnik

Die Mess- und Überwachungsrelais von ABB sind mit neuer innovativer Anschlusstechnik verfügbar. Es stehen bei allen Relaisreihen zwei Anschlusstechniken zur Auswahl: Zum einen die bewährte Schraubanschlusstechnik (Doppelkammerkastenklemmen) und zum...

mehr...
Anzeige

Anschlussdose

Dose mit Halter

Auf der letzten Intersolar präsentierte Kostal Industrie Elektrik seine vollautomatisierbare PV-Modul-Anschlussdose namens Samko 100 04 erstmals mit einem integrierten Kabelhalter. Mit diesem neuen Feature ist eine ganzheitliche Automatisierung von...

mehr...

Anschluss- und Kabeltechnik

Aus eigener Kraft

hat die Lapp Gruppe als mittelständisches Familienunternehmen mit 3.000 Mitarbeitern weltweit die Umsatzmilliarde überschritten. Der kumulierte Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr betrug – inklusive Kupferpreis-Effekt – stolze 1.

mehr...

Projektierungs-Software

Vom Schaltplan zum Produkt

unterstützt die Projektierungs-Software Pluscon Field Project von Phoenix Contact den Eplan-Anwender bei der Projektierung der Feldverkabelung. Sie arbeitet mit der Eplan-Version 5.70 zusammen und ist durch den Einsatz vordefinierter Makros im...

mehr...