Großkühleinheiten

Mit den höheren Leistungen

der Windkraftanlagen steigen auch die Anforderungen an das Thermomanagement in der Gondel. Die Wärme, die von den Generatoren, Frequenzumrichtern und Getrieben erzeugt wird, muss gezielt abgeführt werden. Für diese Aufgabe hat KTR geeignete Kühlaggregate entwickelt.

Auf seinem Messestand auf der Husum Wind Energy zeigt KTR zwei Großkühleinheiten. Die erste kühlt den Generator mit einem Wasser-Glykol-Gemisch und bietet eine Kühlleistung von 110 kW. Bei einer Baugröße von 2,20 x 1,5 m (B x H) ergibt sich eine hohe Leistungsdichte. Das Kühlaggregat für die Frequenzumrichter weist eine Kühlleistung von 75 kW auf. Die Kühlelemente der Baureihe sind aus Aluminium gefertigt; Lüfterhaube und Rahmen bestehen aus Edelstahl. Die Kühler sind mit einer KTL-Tauchlackierung beschichtet und so dauerhaft korrosionsgeschützt. Damit eignen sie sich besonders für den Offshore-Einsatz. Zusätzlich sind die Motoren der Lüfterantriebe in Schutzart IP 56 ausgeführt und mit einer Offshore-geeigneten Lackierung beschichtet.

Darüber hinaus zeigt das Unternehmen einen Öl-Luft-Kühler aus dem OAC-Programm, der etwa für die Kühlung des Getriebenöls in einer Windkraftanlage eingesetzt werden kann. Dieser Kühler verfügt ebenfalls über eine KTL-Schutzlackierung, die unter den aggressiven Umgebungseinflüssen des Offshore-Einsatzes eine hohe Standzeit gewährleistet. Das Unternehmen ist auf der Husum Wind Energy 2010 Stand 3D07 vertreten. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Datenanalyse

Zentrales DMS gesucht

Kältetechnik-Spezialist Hauser nutzt Kendox Infoshare zur effizienten und sicheren DokumentenverwaltungElektronisches Dokumentenmanagement (DMS) spart Zeit und steigert die Effizienz. Auch der österreichische Kältetechnik-Spezialist Hauser setzt nun...

mehr...

Bandsäge

Eine ertragreiche Symbiose

aus innovativer Maschinentechnologie und neu entwickelten Werkzeugen hat die Bandsäge von Behringer auf Grundlage ihrer neuen Speed Cutting-Technologie. Durch die Stabilität des 100 Millimeter hohen Sägebandes gehören Ausschussteile durch...

mehr...

Adsorptionstrockner

Alles in trockenen Tüchern?

Feuchtigkeit ist der größte Feind der 432 Gewebefilterschläuche im Wirbelschicht-Ofen der Firma Remondis Production. Er wird zum Kalzinieren von Gips eingesetzt, einem äußerst hydrophilen Material. Um die störende Verbindung von Wasser und...

mehr...
Anzeige

Rückkühlanlagen

Modulare Kältemaschinen

Für eine leistungsstarke und bedarfsgerechte Klimatisierung in der Industrie haben sich Rückkühlanlagen mehr als bewährt. Nachteilig war bislang, dass Rückkühlanlagen nicht in vollem Leistungsumfang standardisiert zur Verfügung standen, sondern...

mehr...

Knoll, Index, Zentralanlage,...

Da fallen keine Späne

Ohne sauberen Kühlschmierstoff (KSS) und optimale Späneentsorgung sind hochgenaue Zerspanprozesse nicht denkbar. Index installierte in der Großteilebearbeitung eine Knoll Zentralanlage, die wegen der zentralen Pflege und Wartung des KSS sowie in...

mehr...

Abreißkupplungen

Kaum erhältlich

sind Abreißkupplungen in Kunststoffausführung für Anwendungen im Niedrigdruckbereich – im Gegensatz zur robusten Industrievariante. Mit den neuen Break Away-Kupplungen von Colder Products Company dürfte sich dieser Zustand ändern.

mehr...