Filtersysteme

Für alle Megawatt-Klassen

der On- und Offshore-Windenergie liefert Mahle Filtersysteme und -komponenten. In Hydraulikaggregaten und bei der Getriebeschmierung und -ölkühlung stellen sie die geforderten Ölreinheitsklassen (nach ISO 4406) für den Dauerbetrieb sicher – selbst unter Extrembedingungen von -40 bis +120 °C. Für die Getriebeölpflege (Haupt- und Nebenstrom) und für Schmiersysteme in Windenergieanlagen hat das Unternehmen ein neues kompaktes Öl-Filtermodul entwickelt, das die Wirtschaftlichkeit und Lebensdauer der Hydraulik- und Getriebeaggregate steigert. Das System besteht aus einem Filterblock mit Elektromotor, Zahnradpumpe, Filtergehäuse mit hocheffizientem 2-Stufen-Filterelement, Druckbegrenzungsventil, Rücklaufsperrventil und Wartungsanzeiger. Es ist in zwei Varianten mit 110 l/min und 220 l/min Volumenstrom erhältlich. Als Komplettsystem in Verbindung mit einem Ölkühler sichert das Öl-Filtermodul eine optimale Filtration und Kühlung von Windkraftgetrieben und ermöglicht einen verschleißarmen und wartungsfreundlichen Betrieb. Mahle finden Sie auf der Husum Wind auf Stand 1A04. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kompaktfiltersystem

So tickt Präzision

Neben Uhrmachern arbeiten in der Uhrenmanufaktur vor allem Ingenieure, die im Schulterschluss mit dem Handwerk alte Techniken durch moderne Fertigungsverfahren zeitgemäß interpretieren. Grundlage jedes mechanischen Uhrwerks ist die Platine, die...

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Filtersysteme

Effiziente Filtration

Die Realisierung kosten- und ressourceneffizienter Prozesse gelten mehr denn je als die Basis für erfolgreiches Wirtschaften. Gerade für die Metall verarbeitende Industrie zählen Flexibilität und Präzision zu den unverzichtbaren Kundenanforderungen.

mehr...