Wasserstrahl-Fokussierdüse

Beim Wasserstrahlschneiden

ist neben der Energie des Strahls auch eine feine und möglichst „fransenfreie“ Fokussierung entscheidend wichtig, weswegen dafür besondere Fokussierdüsen zum Einsatz kommen. Problematisch ist hierbei insbesondere die Standfestigkeit des Düsenmaterials, denn es ist natürlich sehr hohen Belastungen durch den großen Wasserstrahldruck ausgesetzt. Was in der Vergangenheit vielfach zu einem nur kurzen Leben und/oder sich schnell verschlechternden Schnittqualitäten geführt hat.

Dem begegnet Trenn Tek nun durch eine weiter entwickelte Fokussierdüse mit einer besonderen Oberflächenbeschichtung der Düsenbohrung mit einem Titannitrit. Diese erhöht die Oberflächenqualität und -festigkeit deutlich, was sich unmittelbar in einer höheren Verschleißfestigkeit und damit längeren Lebensdauer bei einer über einen weiten Zeitraum andauernden konstant hohen Schnittqualität niederschlägt. Da also weniger Düsenwechsel anfallen, eignet sich die neue Superdüse insbesondere auch für Mehrkopfanlagen.rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige