Wasserpumpenzange

Immer wieder neu ansetzen

Wer kennt das nicht: Beim Arbeiten mit der Wasserpumpenzange stellt man fest, dass man nicht die richtige Öffnungsweite getroffen hat. Zange also wieder runter vom Werkstück, neu einstellen – und hoffen, dass es jetzt passt. Das kann – vor allem in engen Arbeitsbereichen – richtig mühsam sein. Als Alternative bietet der Werkzeug-Hersteller Knipex nun eine Zange, die sich automatisch am Werkstück einstellt. Die Technik dieser Wasserpumpenzange ermöglicht den schnellen Wechsel auf unterschiedliche Werkstückgrößen: Zange anlegen, Griffe zusammendrücken, fertig. Ob Rechts- oder Linkshänder – mit einer Hand gelingt die passgenaue Einstellung automatisch und der Gelenkbolzen rastet sicher ein.

Auch unter erschwerten Bedingungen kann der Anwender Muttern mit einer Schlüsselweite von 10 bis 36 Millimetern und Rohre mit einem Durchmesser von 1/8 bis 1 ¼ Zoll sicher greifen – und hat die zweite Hand frei. Einmal selbsttätig am Werkstück festgeklemmt, rutscht die Zange nicht mehr ab und ermöglicht somit Kraft sparendes Arbeiten. Mit Hilfe des Verschlusshebels lassen sich die Griffe sicher verriegeln. sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Crimpzange

Gut für große Querschnitte

Wer viel zu crimpen hat oder große Querschnitte crimpen muss, wählt eine Crimpzange mit unterstützendem Antrieb. Bisher war dieser hydraulisch. Knipex hat nun eine elektromechanische Crimpzange entwickelt – die eCrimp.

mehr...

Seitenschneider

Tausendsassa

Die präzisen Schneiden des Seitenschneider X-Cut von Knipex trennen nicht nur feine Drähte, sondern haben auch die Kraft für das Schneiden von hartem Pianodraht und eine große Schneidöffnung für mehrdrähtige Kabel.

mehr...
Anzeige

Automationslösungen von item

Erweitern Sie Ihr Wissen innerhalb der Automation und erfahren Sie alles rund um Motoren, Getriebe und Steuerungen im Leitfaden von item Industrietechnik.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von umfangreichen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten. Das MES ermöglicht, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...