Toleranzhülsen

Ein oft unterschätztes Bauteil

ist die Toleranzhülse. Ist dieses gewellte Band aus hartem Federbandstahl von schlechter Qualität, dann ist es aus mit dem passgenauen Sitz von Gleitlagern, Dichtringen oder Schwungrädern. Toleranzhülsen sorgen also für das sichere und dauerhafte Funktionieren von Maschinenelementen vieler Art. Ein Spezialist für diese auf den ersten Blick unscheinbaren Bauteilchen ist Dr. Tretter in Rechberghausen. Das 40 Mitarbeiter zählende Unternehmen bieten neben Kugelbuchsen und Lineareinheiten eine große Auswahl von Toleranzhülsen für viele verschiedene Anwendungen. Etwa zum axialen und radialen Befestigen von Lüfterrädern, Pumpenrädern oder Antriebselementen.

Die Toleranzhülsen von Dr. Tretter bestehen meist aus hochwertigem, korrosionsbeständigem Federbandstahl. Sie werden in drei Grundformen angeboten: Einer Version mit außen liegender Wellung zum Aufklemmen auf Wellen; einer Version mit innen liegender Wellung zum Einlegen in Bohrungen; und die dritte Version wurde speziell entwickelt für die Lagerung des Außenringes von kleineren Kugellagern. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gewindetriebe

Trapez statt Kugel

Die Trapezgewindetriebe von Dr. Tretter finden Verwendung unter anderem in Werkzeugmaschinen, in der CNC-Technik oder in Vorschub-, Automatisierungs- oder Handlingeinheiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige