Sicherheitsmesser

Sorgfältig verpackt und verschnürt

sind nicht nur heiß ersehnte Päckchen von der entfernt lebenden Verwandtschaft, sondern auch Säcke und Paletten mitunter schwer zu öffnen – um an den mehr oder weniger ersehnten Inhalt zu gelangen, braucht es nicht nur Geschick, sondern auch das richtige Schneidwerkzeug. Mit dem neuen Folien- und Papierschneider Easysafe von Martor aus Solingen soll dies jetzt ganz leicht von der Hand gehen.

Auch wenn es nicht unbedingt für den Einsatz zu Hause gedacht sein dürfte, sind die Einsatzmöglichkeiten des TÜV-geprüften Sicherheitsmessers sehr vielseitig. Die ausgearbeitete Spitze des Easysafe erleichtert das Einstechen in das Material – deshalb ist es ideal zum Öffnen von Säcken sowie folienverschweißten Paletten. Die zusätzliche Kunststoff-Feder ermöglicht einen glatten Schnitt selbst bei einzelnen Lagen von dünner Folie und Papier. So eignet sich das integrierte Metallplättchen h beispielsweise zum Aufschlitzen der Karton-Klebebänder. Die 0,30 Millimeter starke Klinge liegt dabei verletzungssicher im Griff eingebettet und schneidet nahezu mühelos Kartonumreifungen aus Kunststoff, Sicherheitsgurte und vieles mehr.

Für den Einsatz in sensiblen Produktionsstätten wie beispielsweise in der Lebensmittelindustrie, kann das Messer mit Hilfe eines Schlüssels sogar „abgeschlossen“ werden. Dies soll einen Klingenwechsel von unbefugten Personen vermeiden.
In den 50er- und 60er-Jahren waren die ersten Messer-Modelle dieser Art nicht einfach zu vermarkten, schnitt man doch Papier, Plastikfolien, Kartons u.ä. lieber mit einem Taschen- oder Küchenmesser. Heute machen insgesamt 270 verschiedene Messertypen und über 300 unterschiedliche Klingen das Solinger Unternehmen nach eigenen Angaben zum Marktführer. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheitsmesser

Für Einsteiger

Mizar heißt das neue universell einsetzbare Sicherheitsmesser aus Solingen. Hersteller Martor hat das Einstiegsmesser mit der WAK-Technologie (willensabhängiger Klingenrückzug) ausgestattet. Das bedeutet, die Klinge fährt automatisch in den Griff...

mehr...

Sicherheitsmesser

Scharf und sicher Schneiden

Handlich klein ist der Merak aus Solingen. Das Messer eignet sich gut zum Schneiden nahezu aller Verpackungsmaterialien. Seine Konstruktion unter Verwendung von hochwertigem Kunststoff und seine handliche ergonomische Form gilt als Grundlage für...

mehr...

Sicherheitsmesser

Damit kein Blut fließt

hat Martor seine Messer sehr sicher gestaltet. Wie zum Beispiel das TÜV-geprüfte Sicherheitsmesser Martego. Es verfügt über einen vollautomatischen Klingenrückzug, der neben einer Vielzahl von Materialien, wie Kartonagen, Umreifungs- und...

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Sicherheitsmesser

Ein Tropfen Blut

fällt auf graues Packpapier. Und wer sich schon einmal in den Finger geschnitten hat, weiß, dass es nicht nur bei einem Tropfen bleibt. Damit dieser Fall nicht eintritt, hat sich Martor auf Sicherheitsmesser spezialisiert: Clevercut II Nr.

mehr...
Anzeige

Schneidgeräte

Ganz schön griffig

das gilt für scharfe Sachen, wie zum Beispiel Messer. Wer täglich schneiden muss, weiß ermüdungsfreies Arbeiten zu schätzen. Daher hat Martor Griffy entwickelt, ein Universalmesser, dessen Klinge mehrfach verstellbar ist und nach Gebrauch in den...

mehr...

Schneidgeräte

Kontrolliertes Schneiden

ermöglicht das neue Sicherheitsmesser Multiset von Martor. Damit lassen sich Kartons öffnen, ohne dass der Inhalt beschädigt wird. Hierzu ist das Messer mit einer Feststellschraube ausgestattet, um den Klingenaustritt einzustellen und so die...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Zangengriffmesser

Tief schneiden ohne Verletzungen

Auf der A+A in Düsseldorf feierte das neue Zangengriffmesser Secupro 625 aus Solingen seine offizielle Markteinführung. Um den von Martor gesetzten Premium-Anspruch zu genügen, wartet es mit einem Griff aus Aluminium und einem rutschfesten...

mehr...