Hightech-Kontaktor

Lang anhaltende Pflege

nicht für die Haut, sondern für elektrische Kontakte ist jetzt ganz einfach mit dem neuen Hightech-Kontaktor von Wera. Damit bietet der Wuppertaler Schraubwerkzeugspezialist eine bedarfsgerechte Lösung zum Schutz oder zum Wiederherstellen der elektrischen Leitfähigkeit von Kontakten an Elektrobauteilen. Dank seiner speziellen Formel beseitigt der Kontaktor verharzte Kontaktfette sowie Oxid- und Sulfidschichten schnell und sicher. Kriechströme werden zuverlässig gestoppt und Übergangswiderstände beseitigt.

Der Einsatz des neuen „flüssigen Schraubwerkzeugs“ empfiehlt sich vor allem dort, wo Umgebungseinflüsse zu isolierender Oxidation oder Verharzung von Kontaktfetten führen. Denn dort sinkt die Leitfähigkeit, zugleich steigt der Übergangswiderstand. Mit der Zeit geht der elektrische Kontakt gänzlich verloren. Der Hightech-Kontaktor besitzt die Eigenschaft, Wasser und Feuchtigkeit aktiv zu verdrängen. Mit seiner speziellen Rezeptur gibt er Kontakten also zugleich lang anhaltenden Schutz vor Feuchtigkeit und Korrosion. Damit die Flüssigkeit stets mit der optimalen Sprühtechnik eingesetzt werden kann, verfügt der Kontaktor neben einem Vernebelungssprühkopf für flächiges Sprühen auch über zwei bedarfsgerechte Sprührohre – ein kurzes für gezieltes Sprühen sowie ein zehn Zentimeter langes Sprührohr für schwer zu erreichende Anwendungsräume. lg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Autonome Anlagen-Reinigung

Dem Schmutz keine Chance

Das Reinigen von Maschinen und Anlagen, insbesondere im sensiblem Lebensmittelbereich, ist eine technische Herausforderung. Häufig sind bestimmte Bereiche schwer zugänglich, außerdem müssen die Anlagen immer optimal sauber sein.

mehr...
Anzeige

Felss setzt auf Predictive Analytics mit X-INTEGRATE

Kunden des Maschinenbauers betreiben ihre Anlagen effizienter mit einer Lösung des IBM Premium-Partners und BI-Spezialisten. Klassische Prüfintervalle werden durch einen Scoring-Prozess mithilfe eines Vorhersagemodells auf Basis IBM SPSS ersetzt.

mehr...

Spezialreiniger

Entfetten und reinigen

Das Unternehmen Sonax hat sein Professional-Produktprogramm für technische Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten weiterentwickelt. Neu im Programm ist der sogenannte Professional Industrie- und Montagereiniger.

mehr...
Anzeige

Schaumdüse

Reinigen mit Schaum

Die neue Schaumdüse Connect ’n’ Clean von Kärcher sorgt bei Zugabe des entsprechenden Mittels für eine kräftige Schaumbildung, beispielsweise bei der Reinigung und Pflege von Steinoberflächen. Schaum haftet länger, kann so besser einwirken, um...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Messgerät zur Überwachung der Ölfeuchte

Der EE360 von E+E Elektronik bestimmt den Feuchtegehalt von Industrie-Ölen und ermöglicht damit die vorausschauende Instandhaltung von Maschinen und Anlagen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

„Gravierende“ Vorteile mit Laser  

Der Laser e-SolarMark FL von Bluhm Systeme eignet sich für das Beschriften u.a. von Edelstahl oder Kunststoffe (ABS). Die Miele GmbH markiert mit diesem Laser Motorenteile.

Zum Highlight der Woche...

Spezialchemie

Für Vorbehandlung und Reinigung

Mit innovativen Produkten wie der Divinol HPT Cleaner Serie oder Spüllösemitteln für die Lackapplikationstechnik (speziell für Hydrolacke) gelingt es Zeller + Gmelin, vor allem aktuelle Themen wie die Reduktion von VOC-Emissionen umzusetzen.

mehr...

Teilereinigung

Unter Hochdruck

Lasersintern ist eine faszinierende und (weiterhin) zukunftsweisende Methode, um Prototypen schnell und preiswert herzustellen. Mühsam und problematisch erscheinen jedoch die gängigen Verfahren zur Entfernung der dem Produkt noch anhaftenden...

mehr...